Drei zeigen sich aktiv

Drei Fotos aus dem Garten, vom gestrigen Gartenrundgang unter zwar wärmender Sonne, aber gleichzeitig mit Eis auf den Pfützen und Vogeltränken und kleinen, weissen Reif-Pünktchen auf den Blättern im Schatten:

1. weiss-grüne Schneeglöckchen Galanthus nivalis, die plötzlich wie aus dem Boden geschossen in Blüte da stehen, wo ich vorher nicht einmal das Grün der Blattspitzen wahrgenommen hatte,
2. eine der rot-schwarzen Gemeinen Feuerwanzen Pyrrhocoris apterus, die neuerdings im Schutz der Eiche leben und bei Sonnenschein ihre Winterruhe vergessen und an die Oberfläche kommen,
3. der inzwischen ca. zehn Jahre alte Rosmarinstrauch Rosmarinus officinalis zeigt mir mit silbrigen Blütenknospen zwischen den grünen Blatt“nadeln“, dass er mir das Umpflanzen im August des vergangenen Jahres an einen anderen Standort vor der Südwand des Hauses > hier nicht übelgenommen hat.
Fotos vom Vormittag des 5. Februar 2020 an verschiedenen Stellen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder der Galerie anklicken.

15 Gedanken zu “Drei zeigen sich aktiv

  1. So ganz trau ich dem Frieden nicht…
    doch heute scheint sie wieder prall vom Himmel-und der alte Handfeger ist im Regenfass festgefroren.
    In die Sonne setzen und lesen: Geht schon.
    Deine Fotos: teilweise würzig…
    Morgengrüße von Sonja

    Gefällt 1 Person

    • Sonne und Eis also auch. In die Sonne setzen zum Lesen würde ich mich bei uns nur im selben wattierten Anorak und Wollmütze wie beim Hundespaziergang, also: nicht.
      Vielen Dank für die Morgengrüsse!

      Liken

  2. Ich muß meine Aussage von neulich revidieren: hier blühen sie auch schon, die Schneeglöckchen! Das die Feuerwanzen bei dir zu sehen sind, finde ich ja doll. Hätte nicht gedacht, daß die jetzt rauskommen. Mein Rosmarin blüht seit Dezember (?) und steht schon eine ganze Weile in voller Blüte! So toll hat er noch nie geblüht. Bei Frost hole ich ihn rein, aber dennoch, eine strahlende Erscheinung zur Zeit. Dann legt deiner bestimmt auch bald los, falls es nicht doch noch anders bzw. kälter kommt.

    Gefällt 1 Person

      • Sonst hat er hier gerne im Februar angefangen zu blühen, so zur Mittelmeerzeit. Bei euch ist es ja noch mal etwas kühler. Tja, allerdings dürften viele Insekten ihn jetzt verpassen, was etwas schade ist. Der milde Herbst war der Startschuß denke ich.

        Liken

  3. Ich habe letztes Frühjahr zwei abgeschnittene Zweige eines winterharten Rosmarins geschenkt bekommen und in die Erde gesteckt. Jetzt sind beide Setzlinge mittlerweile einen halben Meter breit und hoch, geradezu explosionsartig gewachsen. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass eine Vermehrung so einfach ist. Bin gespannt, ob und wann sich Blüten zeigen.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.