Mehr von den Nachtkerzen

Vor etwa zwei Wochen veröffentlichte ich einen Beitrag über eine ungewöhnlich gewachsene Gewöhnliche Nachtkerze Oenothera biennis mit einer sogenannten Verbänderung  > hier. Diese Nachtkerze bringt aus der auch Fasziation bzw. Cristate dennoch ganz normale Blüten hervor und die verdichtete Form löste sich inzwischen nach und nach auf. Bild 1 mit der kleinen Furchenbiene ist von Anfang Juli, Bild„Mehr von den Nachtkerzen“ weiterlesen

Wer frisst da?

Die purpurrote Asiatische Lilien-Hybride gedeiht eigentlich nur aus Versehen in einer der Wieseninseln, aber weil sie sich dort offenbar wohl fühlt, setze ich sie nicht um. Dann bleibt sie eben dort . Als ich vor einigen Tagen die Blüte fotografieren wollte, fand ich die Blütenblätter durchlöchert, und den Verursacher der Löcher, ein offenbar flügelloses, glänzendes„Wer frisst da?“ weiterlesen

Kronenlichtnelken mit verschiedenen Insekten

Es ist wieder Zeit für einen Beitrag mit Vexier- oder Kronen-Lichtnelken Lychnis coronaria und einige Besucher ihrer Blüten. Die weissen und magentafarbenen oder auch karmesinroten Blüten der Kronen-Lichtnelken Lychnis coronaria hatten im Juni noch nicht so viele Insekten angezogen, aber seit Juli-Beginn gab es immer mehr Gelegenheiten, dort Besucher zu fotografieren: Bilder 1 + 6: Kronenlichtnelken Lychnis„Kronenlichtnelken mit verschiedenen Insekten“ weiterlesen