Wiesen-Sauerampfer

Mit der Vergrösserungs-Vorsatzlinse auf der Kamera multipliziert sich auch das Gartenerlebnis: Sauerampfer kann bei näherer Betrachttung so schön aussehen! Blühender Wiesen-Sauerampfer Rumex acetosa auf einer der Wieseninseln im Garten, Foto vom 2. Juni 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Rote Nelkenwurz-Blüte

Auch die Rote Nelkenwurz Geum coccineum blüht wieder: hierzulande ist sie eine Zierpflanzen-Gartenstaude, kommt aber als Wildpflanze in Südosteuropa und Vorderasien bzw. der Türkei vor. Anders als der deutsche Name suggeriert, ist sie wie das Fingerkraut ein Rosengewächs und bei Insekten beliebt, auch wenn sie auf dem aktuellen Foto unbesucht zu sehen ist.Foto vom 6.„Rote Nelkenwurz-Blüte“ weiterlesen

Blutrotes Fingerkraut (Potentilla atrosanguinea)

Das Blutrote bzw. Blutrotblühende Fingerkraut Potentilla atrosanguinea fühlt sich offenbar wohl auf seinem Standplatz, auch wenn die hübsch bepelzten  Blätter, die ich im Frühling schon einmal > hier zeigte, inzwischen im Grün der Wieseninsel nicht mehr zu sehen sind. Dafür heben sich die leuchtend roten Blüten auf ihren Stängeln um so schöner heraus: Diese Fingerkraut-Art„Blutrotes Fingerkraut (Potentilla atrosanguinea)“ weiterlesen

Mohnbilder und morgendliches WordPress-Gemecker

Die beiden Mohnbilder aus dem im Garten sollten sowieso drankommen, aber nun dienen sie auch zur Beispiel-Illustration dessen, weshalb ich etwas zu meckern habe, und das schon morgens: WordPress-Gemecker! Neuerdings zeigt mein Blog (zumindest mir) keine Titel-Anzeigen unter den Karussell-Bildern, das heisst, wenn man die Fotos einer Galerie im sogenannten „Karussel“ betrachten möchte.Darum werde ich„Mohnbilder und morgendliches WordPress-Gemecker“ weiterlesen

Verschiedene Schwertlilien im Garten

Zu den Schwertlilien gehören sie alle, die Gartensorten wie die wilden Sumpf-Schwertlilien, daher bekommen sie einen gemeinsamen Artikel mit Blüten und Insektenbesuchern, beginnend mit den Sumpf-Schwertlilien Iris pseudacorus, Nachkommen aus dem ehemaligen Gartenteich meiner Eltern von Anfang der 70er Jahre. Gelbe Sumpfiris sind bei Insekten die beliebtesten Schwertlilien. Ohne Teich genügt ihnen zum Dasein auch„Verschiedene Schwertlilien im Garten“ weiterlesen

Gebänderter Warzenkäfer (Anthocomus fasciatus)

Lieber dieses Bild als keines, denn wer weiss, wann ich wieder mal so einen schwarzen, rotgefleckten Gebänderten Warzenkäfer Anthocomus fasciatus entdecke? Er ist nämlich klein, nur 3-5 mm: Die Larven des Gebänderten Warzenkäfers leben räuberisch, indem sie andere im Holz lebende Insektenlarven jagen. Die Imagos besuchen verpilzte Äste und fressen dort Pilzmycel und Sporen.Die Käfer„Gebänderter Warzenkäfer (Anthocomus fasciatus)“ weiterlesen

Zierliche bzw. Glänzende Blütenprachtkäfer

Im Garten sehe ich sie häufiger, aber  die Zierlichen bzw. Glänzenden Blütenprachtkäfer Anthaxia nitidula stehen unter Naturschutz, weil sie wegen Pestizideinsatz, der Beseitigung von Totholz bei Obstbäumen und dem häufige Schneiden von Schlehenhecken in der Feldflur kaum noch Lebensraum finden, in dem die Larven bis zur Verpuppung unter der Rinde frisch abgestorbener Äste mehrere Jahre„Zierliche bzw. Glänzende Blütenprachtkäfer“ weiterlesen

‚Trailblazer‘-, ‚Nigra‘ und andere Blutpflaumen

Es wird mal wieder Zeit für einen Artikel mit Bildern der verschiedenen Blutpflaumen im Garten. also den rotlaubigen Sorten von Kirschpflaumen Prunus cerasifera, zwei davon mit Ansätzen junger Früchte : Es sind, in der Reihenfolge der Bilder: 1. die Blutpflaumensorten ‚Trailblazer‘ mit reichlichem Fruchtansatz, aber auch 2. die kaum fruchtende Sorte ‚Nigra‘ weist hier und„‚Trailblazer‘-, ‚Nigra‘ und andere Blutpflaumen“ weiterlesen

Saatmohn-Blüten und Klatschmohnknospen

Der erste Sandmohn Papaver argemone blühte im Garten am Morgen des 22. Mai 2021, den ersten blühenden Saatmohn Papaver dubium fand ich einen Tag später, am 23. Mai 2021. Der Klatschmohn schlief sogar noch bis zum 28. Mai in seinen Knospen, bis sich die allererste und bisher auch einzige Blüte herauswagte. Seitdem sehe ich zwar immer„Saatmohn-Blüten und Klatschmohnknospen“ weiterlesen

Grüner Zweifleckiger Zipfelkäfer mit roten Flecken auf den weissen Blüten der Schwarzer Apfelbeere

Es sind noch nicht viele Käfer zu beobachten, aber in den vergangenen Tagen sah ich doch schon einige mehr, wie zum Beispiel diesen metallisch-grünen Zweifleckigen Zipfelkäfer Malachius bipustulatus mit seinen typischen roten Flecken auf dem Hinterleib, wie er auf den weissen Blüten der Schwarzer Apfelbeere Aronia melanocarpus Pollen frass: Der Zweifleckige Zipfelkäfer Malachius bipustulatus wird„Grüner Zweifleckiger Zipfelkäfer mit roten Flecken auf den weissen Blüten der Schwarzer Apfelbeere“ weiterlesen

Erste Mohnblüten des Jahres 2021: Sandmohn Papaver argemone

Die erste Mohnblüte  des Jahres 2021 im Garten zeigte sich heute Morgen. Sie gehört der kleinsten wilden Mohnart, dem Sandmohn Papaver argemone, und er blüht in diesem Jahr ganze eineinhalb Monate später als im vorigen, denn da notierte ich die erste Sandmohnblüte ungewöhnlich früh, nämlich am 6. April 2020. Diese erste Mohnblüte diesen Jahres zeigt„Erste Mohnblüten des Jahres 2021: Sandmohn Papaver argemone weiterlesen

Der „Nesselkönig“ blüht wieder

Beim „Nesselkönig“ handelt es sich um die Riesen-Taubnessel Lamium orvala mit grossen, mattroten und innen hübsch gestreiften Lippenlüten. Als Wildpflanze käme sie „südostalpin-illyrisch“ vor, also in Italien, südlicheren Teilen Österreichs, den Ländern des früheren Jugoslawiens bis zum südwestlichen Ungarn, hierzulande nur als Zierpflanze. Auf dem Foto wird die gerade von einer Ackerhummel Bombus pascuorum besucht.„Der „Nesselkönig“ blüht wieder“ weiterlesen

Insekten mögen Kriechspindeln

Die Spindelsträucher-Sorten der Art Euonymus fortunei im Garten haben auf verschiedene Insekten eine grosse Anziehungskraft, selbst wenn sie noch gar nicht blühen, vor allem auf Wildbienen, Fliegen und Schwebfliegen. Ob Wildbienen die wachsige Schicht der Blätter als Nistmaterial gebrauchen können, ob die womöglich auch als Nahrung dient oder ob diese Blätter besonders gut Wärme speichern?„Insekten mögen Kriechspindeln“ weiterlesen

Gartenfarben: Purpur und Rot

Die purpurnen und roten Farbtöne der letzten Apriltage bekommen hier einen gemeinsamen Auftritt:   Die Fotos sind sämtlich zwischen dem 25. und 30. April 2021 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken*. *dann bzw. in der richtigen Blog-Ansicht verschwinden auch die lästigen weissen Schriftzüge,„Gartenfarben: Purpur und Rot“ weiterlesen