Zwischen Regenwolken und Sonnenphasen

Auch heute ist der Tag stürmisch und von Regenschauern durchzogen. Trotzdem schaffte ich mit Bongo eine vorwiegend sonnige Runde zu gehen ohne nass zu werden und ein paar Fotos mit „Frühjahrseffekten“ mitzubringen, bevor wieder ein Regenschub über uns hinwegzog, sobald wir wieder zuhause waren.   Die stürmischen Tage haben die Feldwege mit zerbrochenen Aststücken, Zweigen„Zwischen Regenwolken und Sonnenphasen“ weiterlesen

Zögerliches Gartenfrühjahrsgeschehen

„Zögerliches Gartenfrühjahrsgeschehen“ – der umständliche Titel, das lange Wort sollen mein Empfinden wiedergeben, dass irgendwie so gut wie nichts passiert im Garten, denn es ist zu kalt, selbst die Knospen an den Bäumen und Sträuchern schieben sich nur langsam voran, während einige von ihnen im vorigen Jahr am 10. März 2020 schon erste grüne Spitzen„Zögerliches Gartenfrühjahrsgeschehen“ weiterlesen

Die ersten Blüten und Sandbienen im Garten

Durch die Tageswärme und Sonnenschein kommen immer mehr Blüten hervor. Gleich nach der rot blühenden Zaubernuss-Sorte Hamamelis x intermedia, die schon bei Schnee und Frost angefangen hat, folgten schon Tage zuvor die Purpurroten Taubnesseln Lamium purpureum, von denen jetzt immer mehr im ganzen Garten verstreut blühen – sie waren sogar schneller als die Schneeglöckchen Galanthus„Die ersten Blüten und Sandbienen im Garten“ weiterlesen

Mittagsrunde

Zur Zeit ist es wirklich spannend, die kleinen Dinge zu beobachten, an denen sich ablesen lässt, wie schnell die Tageswärme im Garten wirkt, vor allem am frühen Nachmittag, wenn die ersten Blüten in der Sonne geöffnet sind und frühe Insekten umherschwirren und die Möglichkeiten erkunden. Bild 1: Immer mehr Schneeglöckchen Galanthus nivalis erscheinen auf kurzen„Mittagsrunde“ weiterlesen

Der Schnee ist noch nicht ganz verschwunden

Die Sonne schmilzt den Schnee zu kleinen Resten und grossen Wasserlachen, weicht den hartgefrorenen Boden auf. Unter blauen Himmel hört man von allen Seiten reiselustiges Wildgänse- und Kranichgeschrei. Der Schnee ist noch nicht ganz verschwunden, da spitzen am Wegrand bereits die ersten blühenden Schneeglöckchen Galanthus nivalis auf kurzen Stängeln aus Gras und matschig-braunen Eichenblättern hervor:„Der Schnee ist noch nicht ganz verschwunden“ weiterlesen

Schalttag-Spaziergang

Vier Fotos vom Schalttag-Spaziergang durch die kalt-windige und vom Regen aufgeweichte Feldmark:   Trotz Winterjacken- und Mützenwetter wirkte alles wie in frühlingshafter Erwartung, vor allem wegen der Kätzchen an Weiden und Espen, die sich zur Blüte vorbereiten. Foto vom 29. Februar 2020 in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die„Schalttag-Spaziergang“ weiterlesen

Schneeglöckchen, Rüschenröckchen …

Zwar meinte ich, einfach-blütige Schneeglöckchen Galanthus nivalis gekauft und gesetzt zu haben, aber während sich von denen kein einziges zeigt, habe ich stattdessen diese Hübschen bekommen, mit üppigen, weiss-grünen Rüschenröckchen. Die Gefüllten bzw. Doppelten Schneeglöckchen mit den Rüschenröckchen sind eine grossblumige Züchtung, die sich passender Weise Galanthus nivalis ‚Flore pleno‘ nennt: Viele ahnen gar nicht,„Schneeglöckchen, Rüschenröckchen …“ weiterlesen

Drei zeigen sich aktiv

Drei Fotos aus dem Garten, vom gestrigen Gartenrundgang unter zwar wärmender Sonne, aber gleichzeitig mit Eis auf den Pfützen und Vogeltränken und kleinen, weissen Reif-Pünktchen auf den Blättern im Schatten: 1. weiss-grüne Schneeglöckchen Galanthus nivalis, die plötzlich wie aus dem Boden geschossen in Blüte da stehen, wo ich vorher nicht einmal das Grün der Blattspitzen„Drei zeigen sich aktiv“ weiterlesen

Auf einmal sind sie da

Auf einmal sind sie da, die Schneeglöckchen, deren Zwiebelchen schon vor Jahren „irgendwie“ an einen von Hecken geschützten Platz in der Feldmark an den Wegrand geraten sind, und die sich seitdem dort halten: Schneeglöckchen Galanthus nivalis gibt es in verschiedenen Sorten, dies ist eine mit grösseren, ausladenderen und sogar gefüllten Blüten in Weiss mit hellem„Auf einmal sind sie da“ weiterlesen