Rotes im Mai

Rotes im Garten – dazu gehört auch Maxima mit ihrem roten Halsband, die neben dem rot blühenden Zierquittenstrauch Chaenomeles sass, als ich die Blüten fotografierte, ehe der frühlingshafte Teil des Mai vorüber wäre:

Schliesslich kündigten bereits die ersten Mohnblüten den nahenden Frühsommer an. Der Klatschmohn Papaver rhoeas kam zuerst, dann der Sandmohn Papaver argemone. Maxima suchte nicht nach Mohn, sondern nach Mäusen.

Den in anderen Jahren so häufigen Saatmohn fand ich innerhalb des Gartens bisher noch nicht, nur ausserhalb. Vielleicht hatte ich im vergangenen Herbst stellenweise ausnahmsweise mal zu gründlich aufgeräumt.
Die Fotos sind vom 11., 14. und 22. Mai 2022, aufgenommen im Garten, in Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken.

12 Gedanken zu “Rotes im Mai

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.