Europäische Pfeifenstrauch oder auch Bauernjasmin ’21

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature, Umwelt | Environment

Der Europäische Pfeifenstrauch oder auch Bauernjasmin Philadelphus coronarius fing seine diesjährige Blütezeit erst viel später an als im vorigen Jahr, hat aber trotz seines hohen Alters von etwa 50 Jahren noch einmal an Umfang zugelegt. Auf dem ersten Bild vom 14. Juni 2021 sieht man vorerst nur einzelne weisse Blütenpunkte. Zum Vergleich habe ich einen Link zu einem Foto von Anfang Juni 2018 > hier.
Aber dann kam er innerhalb weniger Tage blütenmässig immer weiter in Fahrt, unnd das zweite Bild in der Galerie zeigt ihn am 19. Juni, schon fast voll erblüht:

Interessant ist jedes Jahr, dass immer einige Tage vergehen, an denen ich nach menschlichem Augenschein meine, die Blüten sähen doch voll erblüht aus, und sollten doch Insekten anziehen, die darüber aber offenbar anderer Ansicht sind und immer einige Tage verstreichen lassen, bis sie das Angebot attraktiv genug finden, Bienen, Hummeln und Fliegen gleichermassen. Inzwischen rieseln die Blütenblätter schon wieder zu Boden, es blüht kaum noch mehr als auf Bild 1 der Galerie.
Die Fotos sind vom 14. bis 23. Juni 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Perlmuttstrauch Kolkwitzia amabilis

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die Blütezeit des Perlmuttstrauches Kolkwitzia amabilis kam dank des kühlen Wetters im Mai und Anfang Juni in diesem Jahr spät, aber üppig. Dass ich 2018 angefangen habe, die feldseitig dem Wetter alllzu heftig ausgesetzten Gehölze durch eine Totholz- und Grüngut“hecke“ zu schützen, hat ihm wie den anderen Sträuchern und Bäumen gut getan, denn vorher wäre er fast eingegangen.

2021-06-12 LüchowSss Garten Wieseninsel mit Perlmuttstrauch im Hintergrd

Oben sieht man ihn über eine der Wieseninseln hinweg bei stürmischem Wetter vor gut einer Woche. Durch die aktuell heftige Hitze sehen die Blüten aber leider inzwischen schlaff aus und vergehen zusehends. Die Wild- und Honigbienen nutzen sie noch solange, wie möglich.

2021-06-08 LüchowSss Garten Perlmuttstrauch (Kolkwitzia amabilis) + Grauschwarze Düstersandbiene (Andrena cineraria)

Sowohl wilde als auch beimkerte Bienen sind in diesem Sommer nur in geringer Zahl unterwegs, vor allem, seit der Imker seine Kästen in der Nähe nach der Rapsblüte wieder weggeholt hat, fällt es auf. Oben ist eine Grauschwarze Düstersandbiene bzw. Aschgraue Sandbiene Andrena cineraria an den Blüten zu sehen, unten eine Honigbiene Apis mellifera.

2021-06-10 LüchowSss Garten Perlmuttstrauch (Kolkwitzia amabilis) + Honigbiene (Apis mellifera)

Bei meinem heutigen morgendlichen Rundgang fand ich die meisten Blüten heruntergefallen und kein einziges Insekt mehr vor, das sich noch für die übrigen interessiert hätte. Es ist heute noch heisser als gestern um dieselbe Zeit, und so wird das nächste Foto, bei dem ich das gewittrig gelbliche Licht nicht ganz wegfiltern mochte, vermutlich für diesen Sommer das letzte Blütenbild vom Perlmuttstrauch sein:

2021-06-19 LüchowSss Garten Perlmuttstrauch (Kolkwitzia amabilis)

Die Fotos habe ich innerhalb der letzten eineinhalb Wochen, also zwischen dem 8. und 19. Juni 2021 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Fast in Weiss

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die duftenden Blütendolden des Schwarzen Holunders Sambucus nigra ziehen Insekten an, und infolgedessen auch jene, die Insekten zum Fressen gern haben:

2021-06-07 LüchowSss Garten Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) + Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) + Beuteinsekt (2)

Die Veränderlicher Krabbenspinne Misumena vatia hat auf ihrem perfekten Platz eine Raupenfliege erbeutet , wegen deren orangerotem Hinterleib ich überhaupt erst auf die weisse Spinne zwischen den weissen Blüten aufmerksam wurde . –  Foto  vom 7. Juni 2021, aufgenommen am Schwarzen Holunder im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Orangefarben bepelzter Pinselkäfer auf den weissen Blüten des Schwarzer Holunders

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Es ist eines der bisher auffälligsten Insekten im Garten: ein orangefarben bepelzter Pinselkäfer Trichius spec. auf den weissen Blüten des Schwarzer Holunders Sambucus nigra. Wie die Goldglänzenden Rosenkäfer gehören Pinselkäfer zu den Blatthornkäfer Scarabaeidae.

2021-06-07 LüchowSss Garten Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) + Pinselkäfer (Trichius spec.)

Es gibt drei verschiedene Arten, von denen ich hier keine speziell und sicher benennen kann, aber allgemein wachsen die Larven von Pinselkäfern im Holz weissfauler Laubbäume heran, während die Käfer Staubblätter und Pollen von Blüten verschiedener Pflanzenfamilien fressen.

2021-06-07 LüchowSss Garten Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) + Pinselkäfer (Trichius spec.)

Die gesamte Entwicklung von der Eiablage im Holz über die Entwicklungen der Larve bis zum fertigen Käfer dauert bis zu 2 Jahren. Die Larve vergräbt sich über den Winter in frostfreien Bodenschichten und verpuppt sich im Mai, nach ca. 3 Wochen schlüpft der fertige Käfer und hat eine Lebenserwartung von etwa 4-8 Wochen. – Die Fotos sind vom 7. Juni 2021, aufgenommen am Holunderstrauch im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Ein Gemeiner Strauchdieb

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Einen Gemeinen Strauchdieb Neoitamus cyanurus  männlichen Geschlechts  konnte ich auf den gerade aufgehenden Blütendolden vom Gewöhnlichen Schneeball Viburnum opulus erwischen, wo er auf der Lauer sass.

2021-06-02 LüchowSss Garten Gemeiner Strauchdieb (Neoitamus cyanurus ) männl. + Gewöhnlicher Schneeball (Viburnum opulus) (1)

Dass es sich um ein Männchen handelt, erkennt man am verdickten Ende seines Hinterleibs, das Weibchen wäre hinten wegen des langen Eiablageapparates schmal zulaufend.

2021-06-02 LüchowSss Garten Gemeiner Strauchdieb (Neoitamus cyanurus ) männl. + Gewöhnlicher Schneeball (Viburnum opulus) (2)

Anscheinend ist der kleine Strauchdieb mit dem drolligen Schnauzbart seinerseits in ein Getümmel geraten, denn irgendwann ist er eines Teils des linken Beines vom zweiten Beinpaar  verlustig gegangen.

2021-06-02 LüchowSss Garten Gemeiner Strauchdieb (Neoitamus cyanurus ) männl. + Gewöhnlicher Schneeball (Viburnum opulus) (3)

Ausserdem kann man auf Bild 3 erkennen, dass er den Namenszusatz „cyanurus“ der blauschwarzen Färbung der letzten Hinterleibsglieder verdankt.
Die Fotos sind vom 2. Juni 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Hahnendorn mit Besuchern

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Im späten Mai entdecket ich auf dem Laub vom Hahnendorn bzw. Hahnensporn-Weißdorn Crataegus crus-galli eine kleine, haarige und schwarze Raupe, für eine Bestimmung noch klein, aber sonst war noch nicht viel „Insektenverkehr“ zu beobachten. Heute früh fand ich die weissen Blüten mit den purpurfarbenen Pollensäckchen geöffnet, und bis mittags habe ich einige Fotos für diese Besucher-Galerie gesammelt:

 

Und das sind nur die Fotos, die recht gut ausgefallen sind, es waren noch einige weitere Insekten „an Bord“, Käfer, Fliegen und Bienen, bei denen ich mit den Aufnahmen weniger Glück hatte.
Die Hahnendorn-Dornen, die hier und da auch zu sehen sind, sind etwa 5 cm lang, so dass ich manchmal einfach nicht zwischen die Zweige greifen mochte, um Bilder zu bekommen.
Das Raupen-Foto ist vom 23. Mai, die anderen Insektenbilder sind vom 4. Juni 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Das blasse Lila vom Rosmarin

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Der Lippenblütler Rosmarin Salvia rosmarinus, bis vor Kurzem noch als Rosmarinus officinalis bezeichnet, zählt trotz seiner nadelähnlichen Laubblätter, zur Gattung Salvia, also zur Verwandtschaft des Salbei. Die Rosmarinsträucher im Garten haben in diesem Jahr erst spät zu blühen begonnen und anfangs war auch das hinsichtlich der Insekten nahezu vergeblich. Erst ab Mitte Mai lohnte es sich, ab und zu mit der Kamera auf Besucher zu warten:

Die vier abgebildeten Wildbienen kann ich nur vage 1. den Sandbienen Andrena, 2. den Mauerbienen Osmia, 3. den Furchenbienen Lasioglossum und 4. den Europäischen Honigbienen Apis mellifera zuordnen, ich sah aber auch kleinere Hummeln um die Blüten turnen, wobei ich von Hummeln am Rosmarin in diesem Jahr bisher kein Foto erwischt habe.
Die Fotos habe ich zwischen dem 23. und 30. Mai sowie am 2. Juni 2021 im Garten aufgenommen, in Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Kleine Wildbiene an Rosmarinblüten

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Diese kleine Wildbiene entdeckte ich kürzlich an einem der Rosmarin-Sträucher Salvia rosmarinus im Garten:

2021-05-24 LüchowSss Garten Rosmarin + kl. Wildbiene evtl. Furchenbiene (Lasioglossum)

Worum es sich bei der flinken und mit orange-rötlichen Pollen an Beinen und Bauch beladenen Wildbiene handelt, vermute ich nur: es könnte vielleicht eine Furchenbiene Lasioglossum sein.
Foto vom 24. Mai 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.