Hahnenfuss-Gelb

Während der vergangenen beiden Wochen habe ich goldgelben Scharfen Hahnenfuss Ranunculus acris auf einer der Wieseninseln fotografiert, von dem ich bisher nur eine Pflanze im Garten hatte, inzwischen sind es in diesem Jahr erstmals drei. Leider hat sich die schmale kleine Wildbiene mit den langen Fühlern nicht besser erkennbar gezeigt:

Für eine Hahnenfuss-Scherenbiene Chelostoma florisomne finde ich sie zu klein, also lasse ich das lieber offen und hoffe, dass sich noch einmal eine bessere Gelegenheit bietet. – Die beiden Fotos sind vom 11.  + 19. Mai 2022 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken.

2 Gedanken zu “Hahnenfuss-Gelb

  1. Die sieht ja schick aus, was man so sehen kann. Interessant.
    Was ich dich fragen wollte: auf deinen Wieseninseln hält sich die Feuchtigkeit in den trockenen Sommern doch sicherlich besser, als im kurzen Gras oder? Wo gemäht wurde, wird es hier leicht braun. Die hohen Gräser sehen dagegen noch frisch aus. Naja, jetzt hatten wir ja etwas Regen, aber trotzdem scheint mir das hohe Gras positiver zu sein mit seiner Wirkung auf die Erde.

    Gefällt mir

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.