Hummel, nach Regen

Eine vom Regen durchnässte Erdhummel Bombus terrestris auf der Blüte einer Wiesen-Flockenblume Centaurea jacea:

 

– für mich ist das immer wieder ein rührender Anblick, auch wenn ich nicht erklären kann, wieso eigentlich. Die Fotos sind vorige Woche im Garten nach einer Regennacht entstanden, am 12. Juli 2019, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Etwas grösser kann man die Bilder noch ansehen, wenn man sie anklickt.

12 Gedanken zu “Hummel, nach Regen

  1. Da kann man richtig mitfühlen. Ich glaub, wenn ich in einen Regenguß komm, dann seh ich ähnlich betröppelt aus.
    Oder fühle mich zumindest so. 😀

    Ich finde, man könnte da ein Sprichwort mal neu interpretieren:

    Wie eine begoßene Hummel… 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Ich hatte ja mal auch so ein Foto einer durchnässten Biene, Du kannst Dich sicher erinnern. Ich rettete das Tierchen aus einem meiner Doppelwandgefässe.
    Ab einem gewissen Sättungsgrad muß es sicher zunächst Fellpfleg betreiben.

    Ein weitere Foto fällt mir ein: Ein Tropfen „aufgespiesst“ auf einem Hummelkleid. So ein Tropfen wird noch lange mitgeschleppt.
    Oft wird man solcher Dinge erst am PC gewahr.

    Gefällt 1 Person

  3. Das geht mir auch so. Man möchte es gleich trocken reiben, das arme Ding! Vielleicht weil sie so zerfranst aussehen, wenn sie so naß sind. Dann sehen sie auch nicht mehr so rund und gesund und puschelig aus, sondern zarter und verletzlicher.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.