Die Rose ‚Aspirin‘ tut, was sie kann

Die einfache Beetrose ‚Aspirin‘ blüht nach all dem belebenden Regen und den immernoch milden Temperaturen erneut und ausdauernd den Herbst hindurch, wie überhaupt immer ohne Ansehen der Jahreszeit, weil sie es kann.

2020-10-28 LüchowSss Garten Rose 'Aspirin' (Tantau)

Im Herbst trägt sie dabei ein sanftes Rosa mit purpurnen „Regenpünktchen“ statt des sommerlichen Weiss der hellen, langen Tage. Die kleinen Kürbisspinne wohnt dort schön und kümmert sich dabei um eventuelle Blattläuse:

2020-10-28 LüchowSss Garten Rose 'Aspirin' (Tantau) + kl. Spinne

Die beiden Fotos der Tantau-Rosensorte sind vom 28. Oktober 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, und es gibt erfreulich viele weitere Blüten und Knospen.

4 Gedanken zu “Die Rose ‚Aspirin‘ tut, was sie kann

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.