Die Rose ‚Aspirin‘ im frühen Januar

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Tatsächlich, sie hat es bis in den Januar geschafft, die Beetrose ‚Aspirin‘! Inzwischen sieht man ihr allerdings die Unbehaglichkeiten der winterlichen nasskalten Witterung entlang der Frostgrenze deutlich an: Glasig durchnässt und teilweise vom Frost verbräunt sehen die Blüten nun aus.

2021-01-05 LüchowSss Garten Beetrose 'Aspirin' (Tantau) mit Hagebutte

Dafür sind auf einmal rote Hagebutten entstanden, die haften bleiben,was nicht selbstverständlich ist bei dieser Sorte, oft sterben sie schon ab, kaum dass sich das Grün zu mattem Orange verfärbt, dann fallen sie herunter. – Das Foto ist vom 5. Januar 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Die Rose ‚Aspirin‘ am Weihnachtstag

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Zuletzt zeigte ich die unermüdliche Beetrose ‚Aspirin‘ bei einem Gartenrundgang > Mitte Dezember. Offensichtlich hat sie sich vorgenommen, den Dezember und das Jahresende trotz gelegentlichen Frostes blühend zu nehmen:

2020-12-25 LüchowSss Garten Rose 'Aspirin' (Tantau)

Das Foto ist vom ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Gestern haben ihre Blüten -4°C durchgestanden, heute steht sie wieder frostfrei, aber im stürmisch zausenden Wind – man kann gespannt sein, wie es weitergeht.

Mitten im Dezember

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Mitten im Dezember im Garten – es nieselt oder ist einfach nur grau, und wird nur selten für ein Viertelstünchen heller, das man dann gerade nutzen kann, oder auch nicht. Dies sind die heutigen Vormittagsbilder:

1. Der Fenchel Foeniculum vulgare nahe der Hauswand treibt trotz zwischenzeitlicher Frostgrade unbeirrt sein frisches Grün aus den alten Blattachseln und dem Boden.
2. Austernseitlinge Pleurotus ostreatus mögen es kühl und feucht, darum passt diesen sogenannten Winterpilzen die Witterung sehr gut, und der Purpurroten Taubnessel Lamium purpurea daneben ist es einfach egal, sie blüht eben.
3. + 5. Zu den Weintrauben an den späten spanischen Reben Vitis vinifera ssp. vinifera schrieb ich bereits, dass sie den Amseln überlassen bleiben.
3. + 10. Die Kandelaber-Königskerzen Verbascum olympicum sehen von weitem obenherum braun aus, aber solange nicht alles Grün aus den Pflanzen gewichen ist, bringen sie immernoch Blüten hervor.
4. Es gibt noch immmer blühende Gelb-Skabiosen Scabiosa ochroleuca, wenn auch nicht alle Blüten so frisch aussehen, wie diese.
5. ⇔ 3.
6. Die weiter- und weiterblühende Beetrose ‚Aspirin‘ darf natürlich nicht fehlen, die zwar bei Frost etwas lädiert wurde, sich aber davon noch immer nicht aufhalten lässt.
7. + 8. Spatzenfotos dürfen auch heute nicht fehlen, allerdings sind es diesmal keine Fensterfotos, sondern welche, bei denen ich nur wenige Meter entfernt von den Haussperlingen Passer domesticus im Garten stand.
9. Manche Pflanzen vom Einjährigen Berufkraut Erigeron annuus wirken inzwischen ziemlich zerpliesert, aber einige sehen so frisch aus, als könne ihnen weder Kälte noch Witterung etwas anhaben.
10. ⇔ 3.
11. Der Rosmarin Salvia rosmarinus zeigt immernoch seine einzelne blasslila Blüte, während sich seine Knospen schon wieder etwas weiter entwickelt haben.
12. Eine Ringelblume Calendula officinalis darf natürlich nicht fehlen. Die Blüte wurde vom Frost gezaust, aber nicht entmutigt, und neben ihr stehen noch weitere Ringelblumen, die ganz ähnlich aussehen.

Die Fotos sind alle von heute Vormittag, am 15. Dezember 2020 aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken.

Die Rose ‚Aspirin‘ im Dezember – mit Bongo

Allgemein, Bongo | the dog, Garten | Garden, Natur | Nature

Die Rose ‚Aspirin‘ blüht auch noch im Dezember, auf dem ersten Bild ist sie mit Bongo vorn im Bildhintergrund zu sehen, auf den anderen beiden Fotos für sich allein, mit deutlichen Frostspuren in einigen Blüten, aber unverzagt:

Bongo und die Beetrose ‚Aspirin‘ nach dem 2. Advent und mehreren frostigen Tagen und Nächten am frostfreien Vormittag des 7. Dezember 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Dezember-Rosenblüten

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Auch nach dem 1. Advent blühen zwei Rosensorten im Garten: die im Winter hellrosafarbene, eigentlich als weissblühende Rose geführte Beetrose ‚Asprin’® von Tantau und die eher kleinen pinkfarbenen Blüten mit dem weissen Grund der unscheinbaren Bodendecker- bzw. Zwergrose namens’Lupo’® von Kordes:

Beide Rosen bilden immernoch weitere Knospen, und ‚Lupo‘ trägt gleichzeitig kleine, hellrote Hagebutten, die zu den Blüten kontrastieren. Die Foto sind vom 29. November und 2. Dezember 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.

Die Rose ‚Aspirin‘ hält durch

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

2020-11-22 LüchowSss Garten mit Rose 'Aspirin'

Die erstaunliche Polyantha-Beetrose ‚Aspirin‘ von Tantau hat zwar inzwischen Blätter gelassen, aber sie hält an ihrem rosa Weiterblühen fest, auch noch nach mehreren Nächten mit mildem Frost.

2020-11-20 LüchowSss Garten Rose 'Asprin' (1)

So bietet sie beim Blick aus dem Wohnzimmerfenster ein erstaunliches Bild vor dem inzwischen doch normal-novemberlich wirkenden Anblick des Gartens, der in seiner Gesamtheit nun nicht mehr fotogen aussieht.

2020-11-20 LüchowSss Garten Rose 'Asprin' (2)

Die Fotos sind vom 20. + 22. November 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, und auch heute noch, am 27. November gibt es immer noch denselben Anblick.

Späte Rosenblüten

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Es gibt auch noch Rosenblüten im Garten: 1. die als Bodendeckerrose bezeichnete Zwergrose ‚Lupo’® von Kordes und 2. die von mir häufiger gezeigte, eigentlich als „Weisse“ geführte Beetrose ‚Asprin’® von Tantau.

Beide Rosen blühen immernoch mit weiteren Knospen, die Foto sind aber vom 3. November 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.

Novemberanfang

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Der erste Tag im November machte es einem leicht und wartete in den sonnigen und warmen Mittagsstunden noch mit bunten Blumen und Schmetterlingen auf, genau wie am letzten Oktobertag:

 

Ein C-Falter Polygonia c-album und ein Admiral Vanessa atalanta besuchten die letzten Blüten vom Schmetterlingsflieder Buddleja davidii, und unweit davon blühte eine blaue Gartenprimel Primula × polyantha aus dem Herbstlaub heraus und die ‚Aspirin‘-Rose sowieso. Die vier Fotos sind vom 1. November 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.