Rapunzel auf den Wieseninseln

Jemand könnte ein Buch schreiben oder einen Film diesen Titels drehen, aber ich verschwende ihn auf einen Blogeintrag über Feldsalat, denn was über das
Märchen vom Rapunzel berühmt wurde, weil die Mutter des Mädchens mit dem langen Zopf so einen Schwangerschafts-Gusto darauf hatte, dass der werdende Vater bei der Beschaffung Strafe riskierte und die Tochter somit im hohen Turm auf ihre Befreiung warten musste, war Gewöhnlicher Feldsalat, Valerianella locusta, auch bekannt als Vogerlsalat, Rapunzel und weitere regionale Bezeichnungen mehr.

In den letzten Jahren haben sich die unscheinbaren Pflänzchen auf zunächst nur einer, inzwischen auch einer zweiten der Wieseninseln im Garten ausgebreitet, und so sieht es aus, wenn sie blühen. Glücklicherweise leistete den unscheinbar winzigen, gerade nur fastweissen Blütchen ein zierlicher roter Sandmohn Papaver argemone Gesellschaft, denn aus der Ferne sieht die Fläche sonst so unfotogen aus, als hätte man ein eigentlich beabsichtigtes Motiv verfehlt. Bisher habe ich von meinen Feldsalatbeständen noch nichts gegessen, aber wenn er sich nun so schön verbreitet, brauche ich wohl nicht mehr zu befürchten, zu sehr Raubbau zu betreiben.

Rapunzelblüten können von verschiedenen Insekten besucht und befruchtet werden, aber so oft ich auch in den vergangenen Wochen der Blütezeit Ausschau gehalten habe, sowenig habe ich das beobachten können. Dennoch heisst es z.B. bei Wikipedia: „Bestäuber sind Käfer, Zweiflügler, Bienen und Schmetterlinge“ und darum bin ich mit der reinen Anwesenheit des Feldalates im Garten auch zufrieden, auch wenn es andererseits heisst, es käme meistens zur Selbstbefruchtung des Baldriangewächses aus der Familie der Geissblattgewächse.

Mehr über Feldsalat lesen > Gewöhnlicher Feldsalat | Wikipedia
Mehr über Rapunzel, die Märchenfigur lesen > Rapunzel | Wikipedia

Die beiden Fotos sind am 9. und 10. Mai 2020 auf eine der Wieseninseln im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.

3 Gedanken zu “Rapunzel auf den Wieseninseln

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.