Quer durch den Garten im Mai: Weiss

Durch den Regen und das warme Wochenende hat sich die vorher so langsame Entwicklung endlich beschleunigt. Viele Obstbaumblüten sind bereits im Vergehen begriffen, die Blütenblätter der Birnen, Kirschen und Pflaumen rieseln oder sind bereits vom Wind verweht, andere weisse und weissliche Blüten kommen hinzu:   Die Fotos von Baum- und Strauchblüten sowie verschiedenen Wildkräutern an„Quer durch den Garten im Mai: Weiss“ weiterlesen

Weisses

Weisses zum Wochenende – Kleines und Grosses, Knospen, Blüten und Samenstände: sie alle sind Wildpflanzen, wenn auch nicht alle heimisch, und ich habe sie in den letzten Tagen bei Rundgängen durch den Garten fotografiert.   1. Dem Gewöhnlichen Feldsalat Valerianella locusta, auch Rapunzel genannt, hatte ich schon vor ein paar Tagen einen ganzen Beitrag gewidmet„Weisses“ weiterlesen

Rapunzel auf den Wieseninseln

Jemand könnte ein Buch schreiben oder einen Film diesen Titels drehen, aber ich verschwende ihn auf einen Blogeintrag über Feldsalat, denn was über das Märchen vom Rapunzel berühmt wurde, weil die Mutter des Mädchens mit dem langen Zopf so einen Schwangerschafts-Gusto darauf hatte, dass der werdende Vater bei der Beschaffung Strafe riskierte und die Tochter„Rapunzel auf den Wieseninseln“ weiterlesen