Vormittags, Maxi

Heute Vormittag war Maxima wieder auf Schnuppertour, und fand es im hohen Gras am Königshorster Kanal sehr spannend, allerdings war sie heute, im Vergleich zu gestern, etwas schreckhafter. Vielleicht liegt es auch daran, dass sie sich mehr Zeit nimmt unterwegs und nicht mehr bloss rennt wie aufgezogen, was anfangs ganz auffallend war. Inzwischen wechselt das Tempo auch im Guten, ohne auf Geräusche etc. zu reagieren, bloss um die Nase irgendwo hineinzustecken.

2021-07-20 vormittags b.Lüchow MAXIMA (1x4)

Mittlerweile haben wir auch schon verschiedene Personen getroffen. Natürlich sind sie alle neugierig auf den neuen Hund, der auch noch niedlich aussieht, aber immer wieder frage ich mich, weshalb ausgerechnet Männer, die früher selbst Hunde hatten, sofort einen Hund anfassen wollen, der jemandem gehört, den sie kennen. Während sich die Frauen aufs Sprechen beschränken, beugen sich die meisten Männer sofort vor, strecken die Hand aus und kommen näher.
Ich bitte dann immer darum, auf ein paar Metern Abstand stehenzubleiben und sich für ein kleines Schwätzchen Zeit zu nehmen, damit der Hund sich langsam an eine Begegnung gewöhnen kann.
Auch bei Maxi funktioniert das insofern, dass sie nachlässt wegzustreben, und hinter meinen Beinen wartet, bis die Situation sich auflöst. Das ergibt dann mit etwas Glück ein Erfolgserlebnis für alle Beteiligten, und Zwei- und Vierbeiner können gelobt werden.
Die Fotos sind vom 20. Juli 2021, bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

5 Gedanken zu “Vormittags, Maxi

Kommentar - gerne!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s