Früh auf

Allgemein, Maxima | the dog, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Auch wenn ich meistens Maxi-Beiträge am Abend verfasse, passt dieser besser zum Morgen, denn Maximas innere Uhr steht auf halb sechs Uhr morgens. Dann ist sie gnadenlos ausgeschlafen, und nichts anderes als ein richtiger Spaziergang kann sie zufriedenstellen. Hier sind einige Fotos von heute früh:

Wir hörten Vögel singen, Hähne krähen, Kühe rufen und sahen hier und da ein Tier weghuschen, ungenau. Aber wir haben niemanden getroffen, ausser einem jungen Nutria beim Wasserlinsenfrühstück und ein paar Wegschnecken.
Jetzt schläft das Hündchen, natürlich, entspannt und zufrieden. – Die Fotos sind vom frühen Morgen am 3. August 2021 in der Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland aufgenommen, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Vormittags, Maxi

Allgemein, Maxima | the dog, Unterwegs | Out and About

Heute Vormittag war Maxima wieder auf Schnuppertour, und fand es im hohen Gras am Königshorster Kanal sehr spannend, allerdings war sie heute, im Vergleich zu gestern, etwas schreckhafter. Vielleicht liegt es auch daran, dass sie sich mehr Zeit nimmt unterwegs und nicht mehr bloss rennt wie aufgezogen, was anfangs ganz auffallend war. Inzwischen wechselt das Tempo auch im Guten, ohne auf Geräusche etc. zu reagieren, bloss um die Nase irgendwo hineinzustecken.

2021-07-20 vormittags b.Lüchow MAXIMA (1x4)

Mittlerweile haben wir auch schon verschiedene Personen getroffen. Natürlich sind sie alle neugierig auf den neuen Hund, der auch noch niedlich aussieht, aber immer wieder frage ich mich, weshalb ausgerechnet Männer, die früher selbst Hunde hatten, sofort einen Hund anfassen wollen, der jemandem gehört, den sie kennen. Während sich die Frauen aufs Sprechen beschränken, beugen sich die meisten Männer sofort vor, strecken die Hand aus und kommen näher.
Ich bitte dann immer darum, auf ein paar Metern Abstand stehenzubleiben und sich für ein kleines Schwätzchen Zeit zu nehmen, damit der Hund sich langsam an eine Begegnung gewöhnen kann.
Auch bei Maxi funktioniert das insofern, dass sie nachlässt wegzustreben, und hinter meinen Beinen wartet, bis die Situation sich auflöst. Das ergibt dann mit etwas Glück ein Erfolgserlebnis für alle Beteiligten, und Zwei- und Vierbeiner können gelobt werden.
Die Fotos sind vom 20. Juli 2021, bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Genau zehn Jahre her

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About, Zitate | Quotations

Beim Erstellen meines > „ABC-Projekt: E wie Eis“-Beitrags fand ich es genau zehn Jahre her, seit es bei einem Spaziergang am Königshorster Kanal bei Lüchow tatsächlich am 7. März 2011 zu diesen beiden eisigen Fotos kam:

2011-03-07 b.Lüchow Königshorster Kanal Eis (2)

Puh, was bin ich da froh, dass ich heute bei +5°C Tageshöchsttemperatur kein solches Fotomotiv gefunden habe!

2011-03-07 b.Lüchow Königshorster Kanal Eis (1)

Da bin ich gleich viel mehr im Reinen mit der Tatsache, dass ich heute überhaupt nicht fotografiert habe, weil nichts und niemand Lust hatte, sich zu zeigen. Der Originalbeitrag vom 7.03.2011 sieht nicht anders aus als dieser, aber wer mag, kann dem Zeitreise-Link folgen > Licht im Eis | veröffentlicht am 2011/03/07 von puzzle ❀

Eine Foto-Runde durch die Felder

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Vorige Woche, als die Sonne schien, ging ich eine Runde durch die Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, nur mit der Kamera, ohne Bongo, denn den liess ich wegen der längeren Wegstrecke zuhause.
Der endlich mal wieder blaue Himmel war von vielen Flugzeug-Kondensstreifen durchzogen, die zum Teil sogar Schatten warfen. Richtung Nachmittagssonne war der Himmel dunstiggelb gefärbt, typisch für einen Winternachmittag im Januar zwischen drei und vier Uhr.

Mit Hopfenranken behängte Bäume wie die Schwarzerle finde ich auch im Winter schön und ich besuchte auch wieder die mit Pflaumen-Feuerschwamm und Moos besetzte alte Schlehe mit ihrer Hopfengardine, und die abgestorbene Eberesche mit den mutmasslichen, hellbraunen Austern-Seitlingen und gelbgrünen Flechten.
Als rote Farbtupfer mussten Hundsrosen-Hagebutten dabei sein, die zartfarben verschleierten Nachmittagssonne, verschiedenen Wegverläufe, Baumreihen und der Königshorster Kanal. Bilder von Rehen, Höckerschwänen, Tundra-Saatgänsen und Kranichen, die ich traf, zeigte ich schon im Laufe der letzten Tage, heute sind einige davon an den richtigen Stellen ergänzend eingefügt. – Fotografiert habe ich all dies am 21. Januar 2021 zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken!

Lagernde Höckerschwäne

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Es gibt eine beliebte Lagestelle für Vögel in der Feldmark, wo sich alljährlich gern durchziehende Wildgänse, Kraniche, Stare, Drosseln, Kiebitze und Schwäne niederlassen, um einige Tage zu verweilen.

2021-01-21 bLüchow + Banneick Höckerschwäne (Cygnus olor) + Tundra-Saatgänse (Anser fabalis rossicus) (2)

Diesmal traf ich dort  Höckerschwäne Cygnus olor, und im Näherkommen und beim Fotografieren entdeckte ich gleich nebenan ein paar Tundra-Saatgänse Anser fabalis rossicus, beide Arten als Wintergäste.

2021-01-21 bLüchow + Banneick Höckerschwäne (Cygnus olor) (5)

Es mögen vielleicht an die 20 Höckerschwäne gewesen sein, aber sie sassen so breit verteilt auf dem Feld, dass es auf dem Foto nur eine Reihe weisser Vögel ergab, darum habe ich nur einzelne Grüppchen herangezoomt.

2021-01-21 bLüchow + Banneick Höckerschwäne (Cygnus olor) + Tundra-Saatgänse (Anser fabalis rossicus) (6)

Fotografiert am 21. Januar 2021 bei Banneick, zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, auf einem Feld nahe des Königshorster Kanals bzw. Jeetzelkanals jenseits des Bahndamms, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Das Jahr 2020 als Beitragspuzzle

Allgemein, Bildphantasien | imaginations, Blogosphäre | blogosphere, Garten | Garden, Geschichten | Storytelling, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About, Zitate | Quotations

Die Jahreswende naht, die Zeit für Jahresrückblicke ist gekommen, die ersten las ich schon und das ist, zusammen mit dem Mangel an Fotos in diesen dämmerigen Tagen, Grund genug, sich dem schon vor Silvester anzuschliessen, vielleicht mit mehr als nur einer Variante, schliesslich sind noch vier Tage Zeit. Heute beginne ich mit einem Blick in die Statistik meines PUZZLEBLUME ❀-Blogs: für jeden Monat des Jahres 2020 in diesem Blog habe ich ein Bild aus den jeweils am häufigsten geklickten Beiträgen ausgewählt, und durch einen Klick auf das Bild oder den Untertitel-Link kann sich, wer will, zum jeweiligen Artikel führen lassen:

Silberreiher, wieder am Kanal | Veröffentlicht am 2020/01/03 von puzzleblume

Januar > Silberreiher, wieder am Kanal | 2020/01/03

Im Wurzelwerk | Veröffentlicht am 2020/02/04 von puzzleblume

Februar > Im Wurzelwerk | 2020/02/04

Die erste Hummel | Veröffentlicht am 2020/03/01 von puzzleblume

März > Die erste Hummel | 2020/03/01

Hallo, Amselweibchen! | Veröffentlicht am 2020/04/17 von puzzleblume

April > Hallo, Amselweibchen! | 2020/04/17

Maskenträger unterwegs | Veröffentlicht am 2020/05/03 von puzzleblume

Mai > Maskenträger unterwegs | 2020/05/03

Lieblingsblau | Veröffentlicht am 2020/06/02 von puzzleblume

Juni > Lieblingsblau | 2020/06/02

Zwei Gewöhnliche Langbauchschwebfliegen | Veröffentlicht am 2020/07/05 von puzzleblume

Juli > Zwei Gewöhnliche Langbauchschwebfliegen | 2020/07/05

„Und hopp!“ | Veröffentlicht am 2020/08/13 von puzzleblume

August > „Und hopp!“ | 2020/08/13

Nocheinmal: Grashüpfer auf den Wieseninseln | Veröffentlicht am 2020/09/02 von puzzleblume

September > Nocheinmal: Grashüpfer auf den Wieseninseln | 2020/09/02

Nicht das Blockdings | Veröffentlicht am 2020/10/02 von puzzleblume

Oktober > Nicht das Blockdings | 2020/10/02

Herbstastern & Insekten Anfang November | Veröffentlicht am 2020/11/10 von puzzleblume

November > Herbstastern & Insekten Anfang November | 2020/11/10

Ein Mäusebussard als Zuschauer | Veröffentlicht am 2020/12/16 von puzzleblume

Dezember > Ein Mäusebussard als Zuschauer | 2020/12/16

Die hier versammelten Fotos habe ich im Jahreslauf 2020 entweder im Garten oder nur wenige hundert Meter davon entfernt aufgenommen, also bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Das „Blockdings“ im Blog ist eine Ausnahme, und ich überlegte kurz, ob ich nicht den nachrangigen Beitrag mit Foto vorziehen sollte, aber andererseits war das Thema Blockeditor im Oktober von grossem Interesse.
Wie oben schon erwähnt, bringen die verlinkten Bilder oder darunterstehenden Zeilen zu den jeweiligen Beiträgen.

Vielen Dank allen, die sie bereits gelesen und kommentiert haben und denen, die es noch tun werden, ausserdem an alle, deren eigene Blog-Veröffentlichungen und Kommentare mir in diesem Jahr Anregung und Freude bereitet haben.
Weil manche sich gerade für einige Tage verabschieden, um sich über die Tage des Jahreswechsels „blogfrei“ zu nehmen, wünsche ich an dieser Stelle schon mal im Voraus allen ein gutes und gesundes Jahr 2021.

Grau- und Silberreiher

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Am Freitag voriger Woche schien die Sonne so einladend, dass ich Lust hatte auf einen längeren Spaziergang, obwohl Bongo nicht motiviert war. Also ging ich allein, um nach den Reihern am Königshorster Kanal zu sehen und traf auch je einen von jeder Art an, einen Graureiher Ardea cinerea und einen Silberreiher Ardea alba:

2020-12-18 bei Lüchow Königshorster Kanal Spaziergang Graureiher (Ardea cinerea)

Der Grau- oder auch Fischreiher Ardea cinerea stand unentschlossen oberhalb der Böschung vom Königshorster Kanal und dachte anscheinend darüber nach, ob er hinuntersteigen wollte zum Wasser oder lieber wegfliegen, was er auch bald tat. Der Silberreiher Ardea alba stand ähnlich weit von mir entfernt, aber hatte deutlich bessere Nerven, denn er liess sich auch von dem Hund am anderen Ufer nicht aus der Ruhe bringen.

2020-12-18 bei Lüchow Königshorster Kanal Spaziergang Silberreiher (Ardea alba) + Hund

Der wuschelige Hund war ähnlich brav, wie Bongo es sonst ist, und zeigte keine Ambitionen, den Silberreiher anzubellen, So ein gutes Verhalten sah ich in solcher Situation bisher nur selten. Da er aber bald wieder ins Auto einsteigen musste und dieses im Anfahren den Reiher doch verjagte, konnte ich beide nicht länger beobachten.
Die Fotos sind vom Mittag des 18. Dezember 2020, aufgenommen am Königshorster Kanal bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Herbstfarbenspaziergang, wieder mit Bongo

Allgemein, Bongo | the dog, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Die herbstlichen Veränderungen der Landschaft gingen bis zur Wochenmitte noch langsam vor sich. Der Spaziergang, von dem ich schon > die Rehe und > Hund Bongo beim Verspeisen eines Maiskolbens einzeln und mit mehreren Bildern zeigte, ähnelte auch am 27. noch sehr den Bildern vom 24. Oktober, aber nicht ganz. Die Silber- und Graureiher sitzen nun wieder gemeinsam am Königshorster Kanal und gucken streng.

 

Bongo war aber trotz der beleidigten Haltung der beiden Reiher baden. Für ihn war der Spaziergang mit kleiner Zwischenmahlzeit und einem Ründchen Altherrenschwimmen perfekt. – Die Fotos sind vom Mittag des 27. Oktober 2020, in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.