Wieder eine Hosenbiene: am Kleinköpfigen Pippau

Es ist offensichtlich Hosenbienenzeit und weil sie so flink sind, versuche ich auch immer wieder mein Glück. Diesmal sind mir Bilder einer Braunbürstigen bzw. Rauhfüssigen Hosenbiene Dasypoda hirtipes am Kleinköpfigen Pippau Crepis capillaris gelungen, dessen kleine, goldgelbe Blütenstände bei den Hosenbienen ebenfalls sehr beliebt sind:

Wer den als „Unkraut“ missachteten Pippau im Garten hat, reisst ihn vielleicht den Wildbienen zukünftig nicht mehr überall aus, wo er sich zeigt. Ich finde ihn sogar im Sommerblumenbeet hübsch. Ausserdem schmecken seine jungen, hellgrünen Blätter im Salat sehr gut. – Die Fotos sind vom 8. Juli 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Ein Gedanke zu “Wieder eine Hosenbiene: am Kleinköpfigen Pippau

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.