Klee in Weiss, Purpurrosa und Gelb

Die Wandlungsfähigkeit des Gartens mit seinen teils gemähten Kräuterrasenflächen und in diesem Jahr erstaunlich hoch und dicht gewachsenen Wieseninseln verblüfft mich immer wieder, dabei spielt sich der Klee gewöhnlich wenig in den Vordergrund, weil er so selbstverständlich scheint. Dass Gartenbesitzer vor allem die weissen und gelben Arten im Rasen als Unkraut verfolgen, ist bedauerlich, denn„Klee in Weiss, Purpurrosa und Gelb“ weiterlesen

Gelbe Blüten

Neben der zum Teil schon vergangenen weissen Blüte der Obstbäume setzen Schöllkraut Chelidonium majus und Löwenzahn Taraxacum officinalis mit ihrem Goldgelb momentan die leuchtendsten Farbakzente im Garten. Weniger auffallend sind etwas zarter gelben und kleineren Blüten der jungen Erbsensträucher Caragana arborescens, mit denen ich in diesem Jahr noch gar nicht gerechnet habe und mich um„Gelbe Blüten“ weiterlesen

Erbsenstrauchgrün

Voriges Jahr im Sommer habe ich ein paar > Erbsensträucher Caragana arborescens im Garten gepflanzt, um mit der widerstandsfähigen Art die Lücken entlang der Grundstücksgrenzen aufzufüllen. Nun freue ich mich, dass sie mit ihrem sanften, aber leuchtenden Grün anzeigen, dass sie alle gut angewachsen sind, und dass der kürzlich gefallene Regen ihnen einen guten Wachstumsschub„Erbsenstrauchgrün“ weiterlesen

Insekten rund um die Bunten Kronwicken

Bunte Kronwicken Securigera varia sollte man immer mit Kamera aufsuchen, es gibt immer Insekten dort anzutreffen. Die Pflanze hat sich mit den Jahren ein ziemlich grosses Areal gesichert und bedeckt zur Zeit ca. 1,5 m². Auf dem ersten Bild ist gerade mal ein kleiner Teil davon zu sehen und ausserdem eine Langbauchschwebfliege Sphaerophoria scripta im„Insekten rund um die Bunten Kronwicken“ weiterlesen

Bunte Kronwicken mit Insekten

Die Bunte Kronwicke Securigera varia ist nicht wirklich „bunt“, ihre Blüten weisen nur Schattierungen zwischen Weiss, Blassrosa und Purpurrosa auf, und das meist verborgen liegende „Schiffchen“ ist violett gespitzt. Allerdings treiben sie es ganz schön bunt, wenn man sie mal im Garten hat, sind sie in ihrem wilden Wuchs kaum noch zu bremsen. Gepflanzt habe„Bunte Kronwicken mit Insekten“ weiterlesen

Goldregen-Notiz

Voriges Jahr notierte ich die ersten Goldregenblüten am 26. April 2019, und auf diese ersten hin folgte eine Blütenpracht, die den deutschen Namen Goldregen und Goldrausch des alten, zu einem kleinen Baum herangewachsenen Laburnum alle Ehre machte. In diesem Frühling rauscht nichts, da springen bei Wind nur einzige goldgelbe Fünkchen aus dem Grün, und mehr„Goldregen-Notiz“ weiterlesen

Besenginsterblüten mit Kringel

Der Besenginster Cytisus scoparius führte im Garten bisher ein Schattendasein, weil aber eine der Birken durch Dürreschäden in der Krone mehr Licht und Regen durchlässt, hat er sich plötzlich prächtig entwickelt und blüht mit schönen grossen, goldgelben Blüten. Auf Bild 2 sind zwei davon aus der Nähe zu sehen: die Blüten des Besenginsters verhalten sich„Besenginsterblüten mit Kringel“ weiterlesen

Bunte Kronwicke (2)

Vor einer Woche hatte ich einen Artikel mit Bildern von der > Bunte Kronwicke Securigera varia mit Insektenbesuch gezeigt, hier ist eine weitere Besuchergalerie: Bild 1: Diese kleinen Wildbienen flogen auch beim letzten Artikel zur Bunten Kronwicke herum, die Art lasse ich allerdings immernoch offen. Bild 2: Steinhummeln Bombus lapidarius sind zur Zeit die häufigste„Bunte Kronwicke (2)“ weiterlesen

Bunte Kronwicke

Die Bunte Kronwicke Securigera varia ist insofern „bunt“, als dass ihre Schmetterlingsblüten verschiedene Schattierungen zwischen Weiss, Blassrosa und Purpurrosa aufweisen, und das sogenannte „Schiffchen“ hat eine violette Spitze, die aber häufig verborgen liegt. Die mehrjährige Pflanze ist sehr interessant und ausführlich bei > Wikipedia beschrieben. Weil aber so ziemlich alles an ihr diesen Artikel lesenswert„Bunte Kronwicke“ weiterlesen