Vierzehnpunkt-Marienkäfer

Obwohl es an Blattläusen nicht mangelt, gibt es in diesem Jahr bei den Marienkäfern im Garten geradezu verblüffende Veränderungen. Während die Asiatischen Marienkäfer im Verhältnis zu den Siebenpunkten nach Jahren der Vorherrschaft nun in der Minderzahl sind, hat sich der bis dahin hier eher ausnahmsweise zu beobachtenden Totenkopf-, Schachbrett-, Vierzehnpunkt-Marienkäfer oder Schwarzgefleckte Marienkäfer Propylea quatuordecimpunctata„Vierzehnpunkt-Marienkäfer“ weiterlesen

Admiral im Zwetschenglück

Nicht nur einen Admiral Vanessa atalanta fand ich gestern am Boden unter dem Zwetschgenbaum, den süssen Saft aus den Früchten saugend: Dieser Falter sitzt auf einer Frucht, die von Starenschnabelhieben bereits geöffnet wurde, daher rührt das Loch. Wahrscheinlich gibt es bereits eine Gärungsnote und somit ein Maximum an Energiegewinn aus dem Fallobst für den Admiral.„Admiral im Zwetschenglück“ weiterlesen

Erster Zwetschgen-Datschi

Dieses Jahr reichen die Früchte vom eigenen Hauspflaumen-Baum Prunus domestica ‚Bühler Frühzwetschge‘ nicht nur, um ein paar Mal von der Hand in den Mund zu naschen, sondern erstmals auch zu einem kompletten und dicht belegten Blech mit bildschönem, saftigem Zwetschgen-Datschi: Das Lob auf die Schönheit der bayerischen, sehr flachen Hefeteig-Variante vom Pflaumenkuchen, bei der die„Erster Zwetschgen-Datschi“ weiterlesen