Mehr rotes Holz mit grünen Knospen

Den ersten Strauch vom Sibirischen bzw. Rotholz-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ habe ich schon vor zehn Jahren in den Garten gepflanzt, der ist auf den Bildern 1 und 2 zu sehen. Schon häufiger schrieb ich davon, wie beliebt er vor allem bei den Spatzen ist, deshalb habe ich dort auch eine Futterstelle eingerichtet. Wenn sich am„Mehr rotes Holz mit grünen Knospen“ weiterlesen

Langsam frühjahrshafter

Schön langsam entwickelt es sich ja doch frühjahrshafter, und bei Rundgängen im Garten gestern und heute habe ich verschiedene kleine Zeichen gefunden, dass die Anfang März so jäh ausgebremsten Frühlingsanzeichen vom späten Februar nun langsam und zaghaft wieder in Bewegung geraten:   Bild 1: Der Bruchweide Salix fragilis habe ich dieses Jahr ihre Zweige gelassen;„Langsam frühjahrshafter“ weiterlesen

Diesmal im Garten: der Mäusebussard

Den Mäusebussard Buteo buteo, von dem ich gestern schon Fotos > beim Pfahlsitzen zeigte, habe ich später noch einmal gesehen: diesmal landete er aber nicht ausserhalb des Gartens, sondern haarscharf bereits im Garten! Diesmal hatte er sich die dichtere Krone der beiden Birken in der südwestlichen, feldseitigen Gartenecke als Landeplatz und Aufenthalt ausgesucht. Auch diesmal„Diesmal im Garten: der Mäusebussard“ weiterlesen

Blaumeise am Futterkörbchen

Eine Blaumeise Cyanistes caeruleus beim Picken an einem insektenhaltigen Fettblock im Gitterkörbchen, mit den schönen roten Zweigen vom Sibirischem bzw. Rotholz- Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ als Hintergrund. Foto vom 16. Dezember 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Der Purpur-Hartriegel als Spatzen-Lieblingsplatz

Fast immer sitzen kleine Grüppchen von Spatzen bzw. Haussperlingen Passer domesticus in den roten Zweigen des Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘, auch wenn sie blattlos und kahl sind. Für sie und andere Vögel sind besondere Attraktionen darin die hohen und trockenen Wegwartenstängel Cichorium intybus voller reifer Samen, sogar im November noch mit„Der Purpur-Hartriegel als Spatzen-Lieblingsplatz“ weiterlesen

Blaumeise im Feldahorn

Eine Blaumeise Cyanistes caeruleus sucht sehr gründlich an den Blättern vom Feldahorn Acer campestre nach Insekten: Weil ich schon lange keine Meisenfotos mehr gemacht habe, zeige ich alle, die ich bekommen konnte, auch wenn es eine dämmerige Nieselregensituation war und die Farben nicht so leuchten: Momentan finden sie noch reichlich Insektennahrung. Dieser Tage soll es„Blaumeise im Feldahorn“ weiterlesen

Blauer Himmel, Purpur-Hartriegel und ein Spatz

Den Anblick fand ich schön, den Spatzen vor dem Himmelblau, mit bunten Hartriegelblättern und -zweigen, von zahlreichen geflügelten Blattläusen umschwirrt und von trockenen Wegwartenstängeln überragt: Der Haussperling Passer domesticus im Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ pickte von beidem, den Blattläusen wie den Samen der Wegwarte Cichorium intybus, die sich vorher im„Blauer Himmel, Purpur-Hartriegel und ein Spatz“ weiterlesen

Zilpzalp zwischen roten Zweigen

Die Stimme des Zilpzalp bzw. Weidenlaubsängers Phylloscopus collybita haben schon viele gehört, wie er seinen eigenen Namen ruft, weil er sich dabei zwischen dichtbelaubten Zweigen aufhält, haben ihn viele trotzdem nie gesehen. Im Garten sucht er oft in den Sträuchern und hohen Stauden nach Insekten, und so sah ich ihn vor ein paar Tagen im„Zilpzalp zwischen roten Zweigen“ weiterlesen

Blaumeise im Purpur-Hartriegel

Hier ist sie noch einmal, die Blaumeise bei der Futtersuche zwischen purpurroten Hartriegelblättern und -zweigen: … und zwar alle drei Fotos, sie ich von ihr aufnehmen konnte, während sie zwischen den roten Zweigen herumturnte. Anscheinend haben sich während des Regenwetters zahlreiche Insekten unter den Hartriegelblättern verborgen. Blaumeise Cyanistes caeruleus im Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch„Blaumeise im Purpur-Hartriegel“ weiterlesen

Die Birken im September

Die Birken haben schon im Spätsommer, Wochen vor dem September, zahlreiche Blätter gelassen, vor allem im Vergleich mit anderen Bäumen auffallend viele. Sie sehen schon lange „durchsichtig“ aus. Nun fallen die Blätter weiter, aber weil sich auch andere Gehölze herbstlich färben, stehen sie damit nicht mehr allein. Die Bachstelze Motacilla alba wird auch bald in„Die Birken im September“ weiterlesen

Wieder mal ein Blick auf die Birken

Die stärker dürregeschädigte Birke zeigt zwar Stockausschläge aus dem Stamm, also kurze Zweige mit Blättern und viel Hoffnung daran, aber die Über-30°C-Hitzetage haben beide Bäume viel Kraft, Laub und Zweige und mich wieder ein Gutteil meines Optimismus gekostet – es sieht nicht gut aus für nun beide „Sorgenbirken“: Auch an der breiter gewachsenen Nachbarin zur„Wieder mal ein Blick auf die Birken“ weiterlesen

Die Sache mit den Birken

Es ist ein Jahr vergangen, seit ich im späten Juli 2019 der trockenen „Birken-Ecke“ im Garten mehr Aufmerksamkeit und Wasser schenkte. Das war nicht vergebens, denn im unteren Bereich grünt es seitdem wieder mehr. Die stärker dürregeschädigte Birke zeigte alsbald sogenannte Stockausschläge aus dem Stamm, kurze Zweige mit Blättern daran. Diese nahm ich als Hoffnungszeichen,„Die Sache mit den Birken“ weiterlesen

Wo das gesichelte Heu hinkommt

„Sicheln und dann einfach liegen lassen, oder wo kommt das „Heu“ hin?“ – lautete eine Kommentar-Frage zu > Wiesen-Schafgarbe im Juli, weil ich schrieb, diese mit der Handsichel mähen zu wollen. Die Antwort lautet: „Im Moment kann ich es gut brauchen, um damit neugepflanzte Sträucher im Wurzelbereich vor zu viel Sonneneintrahlung / Austrocknung zu schützen.„Wo das gesichelte Heu hinkommt“ weiterlesen

„Die“ Birke – Neuausschlag

Im späten Juli 2019, nachdem ich an der „Birken-Ecke“ im Garten gearbeitet hatte und ihr auch mit Wasser mehr Aufmerksamkeit schenkte, stellte sich heraus, dass die Birke zwar lädiert ist, aber noch am Leben zu halten. Bild 1 stammt vom 21. Juli 2019 und zeigt die ersten grünen Hoffnungszeichen aus dem Stamm kommen: Diesen Frühling„„Die“ Birke – Neuausschlag“ weiterlesen