Sumpfschwertlilien-Samen, inzwischen unbewohnt

Normalerweise kennt man es so, dass Samenkörner aus ihren Umhüllungen fallen, und diese später  trocken und leer zurückbleiben.  Hier verhält es sich ausnahmweise mal völlig anders. Die rotbraunen Samen der Sumpf-Schwertlilien Iris pseudacorus liegen wie Stapel von Spiele-Jetons aneinandergereiht immernoch beieinander, während sich die ehemals fleischige Samenkapsel ins Nichts verflüchtigt hat. Allerdings sind sie nicht„Sumpfschwertlilien-Samen, inzwischen unbewohnt“ weiterlesen

Ende Juli – Wieseninseln

Es sind zwar noch nicht alle Fotos von den letzten Julitagen gesichtet, aber die für den Monat lezten Blicken über die Wieseninseln im Garten kann ich nach den vorigen vom 22. Juli für mein Garten-Tagebuch schon zeigen. Zuerst kommen 3 Fotos vom 30. Juli 2020, auf denen zuerst die westliche Feldseite mit dem Bauernjasmin und„Ende Juli – Wieseninseln“ weiterlesen

Die ersten Sumpf-Schwertlilien in diesem Jahr

Die Sumpf-Schwertlilien Iris pseudacorus blühen in diesem Jahr um dieselbe Zeit wie im vorigen: mitten in der gerade endenden Woche haben sie die ersten ihrer Blüten im „Sumpfbottich“ im Garten geöffnet: Sie sind ein Überbleibsel vom Gartenteich meiner Eltern, ein Maurerkübel mit Teicherde dient nun als kleine Erinnung. Die Fotos sind von heute Mittag, am„Die ersten Sumpf-Schwertlilien in diesem Jahr“ weiterlesen