Es wird mehr Braun

Es gibt zunehmend mehr Braun im Garten; noch sind es aber zum Glück noch keine braunen Blätter, sondern nur andere Kleinigkeiten im plötzlich herbstlich gestimmten Garten: Bild 1: zwei Tagpfauenaugen Inachis io bzw. Aglais io, schön moiréseidenbraun, so ein Flügel von unten. Bild 2: Ein Neuling im Garten, wahrscheinlich Riesenschirmling oder auch Parasol Macrolepiota procera.„Es wird mehr Braun“ weiterlesen

Langbeinig

Beim Beitrag über > Schnaken im September-Garten habe ich diese beiden Bilder einer männliche Wiesenschnake Tipula paludosa ausgelassen, die ich auf einem Blatt der Kandelaber-Königskerze Verbascum olympicum fand: Immer wieder bewundernswert finde ich es, wie sich die langbeinigen Schnaken durch die Vegetation häkeln. Ihre Beine mit den häkchengleich zugreifenden Füssen erinnern mich an die feine„Langbeinig“ weiterlesen

Schnaken im September-Garten

Es sind mehr Schnaken im Garten zu sehen, je mehr Tage im September vergehen. Sie auseinanderzuhalten ist nicht so leicht und darum entsprechen die Namen zu den Bildern nur Wahrscheinlichkeiten: Auf Bild 1 ist wahrscheinlich eine weibliche Kohlschnake Tipula oleracea zu sehen; sie sitzt auf einem Sumpf-Schwertlilienblatt Iris pseudacorus am Sumpfbottich, der inzwischen Teil einer„Schnaken im September-Garten“ weiterlesen