Wegwartenblüten mit und ohne Sonnenschein

Die Wegwarte Cichorium intybus im Garten blüht sei dem 16. Juni und zieht unermüdlich Insekten an, sie sich an den himmelblauen Blüten mit Pollen und Nektar zu versorgen. Ich kann unmöglich fast zwei Wochen ohne Wegwarten-Bilder im Blog verstreichen lassen, darum sind hier die aus der vorigen Woche: 1. Wegwarte Cichorium imtybus mit Gewöhnlicher Langbauch-Schwebfliege„Wegwartenblüten mit und ohne Sonnenschein“ weiterlesen

Hummeln lieben Immergrünen Gamander

Hummeln lieben Immergrünen Gamander Teucrium x lucidrys, vor allem die künftigen Staatengründerinnen für das nächste Hummeljahr, die bereits unterwegs sind. Die Leichtgewichte besuchen auch die gelbgrünen Dolden des Fenchels oberhalb dessen, wie > hier zu sehen war. Es sind vor allem verschiedene Erdhummeln, die von Morgens bis Abends dort eine summende Klangwolke erzeugen.   Auch„Hummeln lieben Immergrünen Gamander“ weiterlesen

Tüpfel-Johanniskraut, ein bisschen vor der Zeit

Das Tüpfel- bzw. Echte Johanniskraut Hypericum perforatum blüht ebenfalls schon ein bisschen vor der Zeit, zumindest auf den Wieseninseln in meinem Garten, von Insekten gut besucht: Hummeln mit heller gelben Streifen und welche mit einem gelbem und einem weissen Streifen, beide mit dem typischen weissen Erdhummel-Hinterteil, haben sich am Johanniskraut eingefunden. Vielleicht bekomme ich noch„Tüpfel-Johanniskraut, ein bisschen vor der Zeit“ weiterlesen