Eiliger Schwanzmeisen-Besuch im Garten

Vorgestern gab es mal wieder am frühen Nachmittag einen der überraschenden und stets eiligen Schwanzmeisen-Besuche im Garten, die sich am Fettblock, der im Garten in den Zweigen des Feldahorns hängt, satt futterten. Es war nur eine kleine Gruppe Schwanzmeisen Aegithalos caudatus, und nur zwei von ihnen blieben zum Fressen, die anderen flogen in den Nachbargarten„Eiliger Schwanzmeisen-Besuch im Garten“ weiterlesen

Meisen im Schneegestöber

Zum Glück für die Vögel ist es etwas wärmer geworden, das Fett der Meisenknödel und Fettblöcke wird langsam wieder weicher. Aber ausgerechnet die kleinen Vögel empfinde ich als besonders unerschrocken, wenn das Wetter ungemütlich ist. Die Spatzen hatten sich während des dichten Schneefalls verkrochen, die Meisen nicht. Gestern fotografierte ich im dichten Nachmittags-Schneegestöber diese beiden„Meisen im Schneegestöber“ weiterlesen

Rot ist die Farbe

Rot ist die Farbe, die zu entdecken mir im Gesamtbild des Gartens zur Zeit die meiste Freude bereitet, darum wiederhole ich mich bei den Fotos auch gerne, wenn ich wieder einmal einen Buntspecht mit den Zweigen des Rotholz-Hartriegels im Hintergrund zeige, bei dem die roten Federn vom Unterbauch in die Kamera leuchten, während er sich„Rot ist die Farbe“ weiterlesen