Eine struppige Erscheinung

Wahrscheinlich  gehört diese struppige Fliegen-Erscheinung zur artenreichen Familie der Raupenfliegen Tachinidae. Weil ich aber nicht genug von ihre gesehen habe, weiss ich nichts Näheres über sie. Charmant sieht sie zwar nicht gerade nicht aus, aber in diesem Jahr sind selbst die Fliegen rar, und daher zählt jede einzelne, die ich zu sehen und vor die„Eine struppige Erscheinung“ weiterlesen

Mal wieder Marienkäfer-Fotos

Die Marienkäfer-Population im Garten erholt sich langsam, auch mithilfe der Blattläuse-Büffets auf Schwarzem Holunder Sambucus nigra und Hahnendorn Crataegus crus-galli. Wem die gelben Eier unter dem Holunderblatt unten gehören, ist ungewiss, die der meisten Marienkäferarten sind gelb oder orange. Die Anzahl von Asiatische Marienkäfern Harmonia axyridis sind nun gegenüber den heimischen Siebenpunkt-Marienkäfern Coccinella septempunctata in„Mal wieder Marienkäfer-Fotos“ weiterlesen

Ein Gemeiner Strauchdieb

Einen Gemeinen Strauchdieb Neoitamus cyanurus  männlichen Geschlechts  konnte ich auf den gerade aufgehenden Blütendolden vom Gewöhnlichen Schneeball Viburnum opulus erwischen, wo er auf der Lauer sass. Dass es sich um ein Männchen handelt, erkennt man am verdickten Ende seines Hinterleibs, das Weibchen wäre hinten wegen des langen Eiablageapparates schmal zulaufend. Anscheinend ist der kleine Strauchdieb„Ein Gemeiner Strauchdieb“ weiterlesen

Schneeballbeeren

Die Beeren des Gewöhnlichen Schneeballs Viburnum opulus hängen an inzwischen kahlen Zweigen. Als Farbtupfer sind sie mir im winterlichen Braungraugrün des Gartens sehr willkommen. Die Fotos sind vom 18. Dezember 2020, aufgenommen mittags im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken.

Novemberrot

Zum diesjährigen Novemberrot gehören ganz zu Anfang sogar noch die roten Bänder auf den Flügeln eines Admirals, der sich am 1. November zeigte, und auch später noch Blumen neben den sich rot färbenden Blättern. Die Galerie umfasst Bilder aus nahezu drei Wochen mit allmählichen Veränderungen. Inzwischen hat sich das Bild gewandelt, die Schmetterlinge haben sich„Novemberrot“ weiterlesen

Schneeball-Rot

In diesem Herbst hängen bereits jetzt weniger der leuchtend roten Beeren des Gewöhnlichen Schneeballs Viburnum opulus an den Zweigen als im September, während sie in den Jahren zuvor unbeachtet bis in das nächste Frühjahr hängen blieben. Dieses Jahr haben sich die Vögel offenbar schon ordentlich daran bedient. Noch hängt einiges Laub am Strauch, teils grün,„Schneeball-Rot“ weiterlesen

z. B. die Graue Gartenwanze (Rhaphigaster nebulosa)

Die häufigsten Wanzenarten auseinanderzuhalten, die mir im Garten begegnen, habe ich inzwischen gelernt, ohne jedesmal komplizierte Suchen zu absolvieren – solange sie erwachsen sind. Weil aber die Wanzen während ihrer vielfachen Larvenstadien ständig ihre Gestalt wandeln, wie unsereiner die Kleider wechselt, ist die Bestimmung von Wanzenlarven eine grössere Herausforderung. Wie soll man angesichts der im„z. B. die Graue Gartenwanze (Rhaphigaster nebulosa)“ weiterlesen

Bienenkäfer lieben Vielfalt

Der Gemeine Bienenkäfer Trichodes apiarius liebt Vielfalt, wenn es um die Wahl der „Blüten-Restaurants“ geht: ich fand ihn auf Hohem Fingerkraut Potentilla recta, Bartiris Iris barbata, Gewöhnlichem Schneeball Viburnum opulus und auf Wiesen-Margeriten Leucanthemum vulgare sitzend.   Alles, was zählt, sind dabei die Angebote von Pollen und eine schöne Auswahl potentieller Beuteinsekten, die ebenfalls die„Bienenkäfer lieben Vielfalt“ weiterlesen

Streifen zu Streifen

Aus den gesammelten Bildern der vergangenen zwei Wochen hat sich eine kleine Schwebfliegen-Galerie ergeben. Insgesamt sind es nicht sehr viele, die unterwegs sind, und auch nicht viele Arten, aber sie besuchen die verschiedensten Orte und Blüten im Garten und ab und zu nehme ich gern ein Bild von ihnen mit. Vier verschiedene Schwebfliegen-Arten mögen es„Streifen zu Streifen“ weiterlesen

Schneeball, Bauernjasmin, Hahnendorn, Hartriegel und Kanada-Flieder

Zum Sonntagnachmittag habe ich weisse Blüten von Gehölzen im Garten zusammengestellt, und fast alle davon haben verschiedene Insekten zu Besuch, die sich entweder für deren Nektar und Pollen, oder die Pflanzensäfte interessieren : 1. Hier ist etwas Rätselhaftes an einer der grossen, weissen Scheinblüten vom Gewöhnlichen Schneeball Viburnum opulus angeheftet: eine bräunliche Larve, will mir„Schneeball, Bauernjasmin, Hahnendorn, Hartriegel und Kanada-Flieder“ weiterlesen

Rosenkäfer interessieren sich auch für Schneeball-Blüten

In früheren Jahren fand ich Goldglänzende Rosenkäfer Cetonia aurata schon an > Rispenhortensien Hydrangea paniculata, vorgestern fotografierte ich einen auf Blüten vom Gewöhnlichen Schneeball Viburnum opulus : Die von Natur aus wie von Crash-Flügen verbeult und vernarbt aussehenden Käfer sind überhaup nicht auf eine Rosendiät festgelegt, wie der Name vermuten lässt, sie können auch anders.„Rosenkäfer interessieren sich auch für Schneeball-Blüten“ weiterlesen

Unbegehrte Beeren

Rote Beeren hängen noch an den Zweigen des Gewöhnlichen Schneeballs Viburnum opulus – keiner will sie haben: Stattdessen schrumpfen sie an den Zweigen bis sie schwarz sind oder fallen zu Boden und liegen auch da tagelang im Gras. Voriges Jahr kam zu Beginn des Frühjahrs eine Misteldrossel vorbei und räumte damit auf, aber in diesem„Unbegehrte Beeren“ weiterlesen

4x Herbstrot

Eine Galerie mit 4x Herbstrot aus den letzten Tagen … – Herbst? Finde den jahreszeitlichen Irrläufer in der Galerie:   Der Reihe nach zu sehen sind: 1. Gemeiner Schneeball Viburnum opulus mit roten Beeren und sich rotfärbendem Laub, 2. rote Blätter vom Wilden Wein, der Jungfernreben-Art Parthenocissus tricuspidata ‚Veitchii‘, mit Pilzen an der Eiche, 3.„4x Herbstrot“ weiterlesen