Wiedersehen mit Weinbergschnecken

Am vergangenen Montag war Nieselregenwetter, nicht hell, aber in gewisser Weise doch frühlingshaft, weil man das Grün vor den Augen wachsen zu sehen meinte, ob nun auf den Wieseninseln oder an den Zweigen. Ich machte also trotz des griesen Himmels und des fotoungünstigen Lichts nach dem Spaziergang mit Bongo eine kleine Gartenrunde mit der kleinen„Wiedersehen mit Weinbergschnecken“ weiterlesen

Elf

Wann Bongo im März 2009 geboren ist, weiss ich nicht genau, doch nun, wo der März sich dem Ende neigt, ist er sicher elf Jahre alt. Es braucht inzwischen beim Losgehen immer ein bisschen Überzeugungsarbeit für die ersten paar Meter, aber dann gefällt es ihm und er trabt, wenn auch nicht mehr so flott, ganz„Elf“ weiterlesen

Endlich gibt es wieder Pfützen!

Die Februar-Wochen mit den nacheinander über das Land brausenden Sturmtiefs waren mit ihren Niederchlagsmengen sehr effektiv: Endlich gibt es wieder schöne, grosse Pfützen!   Auch wenn ich nicht so weit gehen würde, mich auf dieselbe Weise zu freuen wie Bongo, kann ich seinen Spass an der Freude zumindest mental doch gut nachvollziehen! Es sind zwar„Endlich gibt es wieder Pfützen!“ weiterlesen