Kleinblütige Königskerze mit kleinen Wildbienen

Die Kandelaber-Königskerzen ziehen zwar im Garten viel Aufmerksamkeit auf sich, es blühen aber auch einige Kleine bzw. Kleinblütige Königskerze Verbascum thapsus. Die Blüten auf dem Foto werden gerade von zwei kleinen Furchenbienen Halictus spec. besucht: Weil beide so klein und ihre Beine so pollenbepackt sind, fällt es mir schwer, die Art(en) genauer zu bestimmen. –„Kleinblütige Königskerze mit kleinen Wildbienen“ weiterlesen

Kandelaber-Ehrenpreis und Ackerhummeln

Der Kandelaber-Ehrenpreis Veronicastrum virginiacum wird in diesem Juli zwar auch von Baumhummeln, Steinhummeln und Erdhummeln besucht, aber zufällig habe ich bisher nur erkennbare Fotos von Ackerhummeln Bombus pascuorum „schnappen“ können: Überhaupt scheinen Hummeln mit ihren vergleichsweise langen Zungen am ehesten in der Lage zu sein, die Nektarquelle am Grund der schmalen Blüten zu erreichen. Die„Kandelaber-Ehrenpreis und Ackerhummeln“ weiterlesen

Schillerwanze oder Dunkler Dickwanst

Ebenfalls auf der Knotigen Braunwurz Scrophularia nodosa fand ich mehrere Exemplare einer metallisch schimmernden, kleinen Baumanzenart: Schillerwanze, auch Dunkler Dickwanst auf Deutsch genannt. Jüngste wissenschaftliche Bezeichnungen ist Stagonomus venustissimus – die Art wurde 2019 der Gattung Stagonomus neu zugeordnet und dies ist noch nicht überall angekommen. Meistens findet man sie noch als Eysarcoris venustissimus =„Schillerwanze oder Dunkler Dickwanst“ weiterlesen