Weinbergschnecke, die dritte

Nachdem ich > am 22. April ’21 die ersten beiden Weinbergschnecken Helix pomatia im Garten fand und an der Benjeshecke zusammenbrachte, und die eine > am 4. Mai ’21 beim „Bewohnen“ der Totholzhecke fotografierte  und  die zweite > am 5. Mai ’21 nur ein paar Fussbreit davon, zwischen Totholzhecke und Wieseninsel im Gras, … …„Weinbergschnecke, die dritte“ weiterlesen

Weinbergschnecke, die zweite

Die beiden Weinbergschnecken Helix pomatia haben sich kaum von dem Fleck entfernt, an dem ich sie zusammenbrachte. Während ich eine der beiden Weinbergschnecken im Garten beim „Bewohnen“ der Totholzhecke beobachtete, fand ich die zweite nur ein paar Fussbreit davon, zwischen Totholzhecke und Wieseninsel im Gras: Weinbergschnecken ernähren sich bevorzugt von weichen, welken Pflanzenteilen und Algenbewüchsen, und„Weinbergschnecke, die zweite“ weiterlesen

Regentänzchen im Garten

Bilder von einem – zumindest innerlich jubelnd vollzogenen – Regentänzchen durch den Garten, denn seit Monaten hatten wir keinen richtigen Regentag mehr, und nun sind es schon zwei, nicht mit den ganz grossen Mengen, aber immerhin. Eine gelb und braun gebänderte Schnirkelschnecke wagte sich hervor und kletterte anstelle von Hummeln und Bienen in die rosa„Regentänzchen im Garten“ weiterlesen