Dezember-Rosenblüten

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Auch nach dem 1. Advent blühen zwei Rosensorten im Garten: die im Winter hellrosafarbene, eigentlich als weissblühende Rose geführte Beetrose ‚Asprin’® von Tantau und die eher kleinen pinkfarbenen Blüten mit dem weissen Grund der unscheinbaren Bodendecker- bzw. Zwergrose namens’Lupo’® von Kordes:

Beide Rosen bilden immernoch weitere Knospen, und ‚Lupo‘ trägt gleichzeitig kleine, hellrote Hagebutten, die zu den Blüten kontrastieren. Die Foto sind vom 29. November und 2. Dezember 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.

Purpur und Rosa im November

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Purpur und Rosa gelten nicht gerade als Herbstfarben, aber sie können im November einen beachtlichen Anteil an Farbpunkten für sich verbuchen. Manche davon waren „letzte Blüten“, aber andere haben vor neue Blüten nachzubilden, bis sie von winterlichen Temperaturen gestoppt werden.


Für die Galerie habe ich versucht, trotz formaler Überlegungen die zeitliche Abfolge einigermassen zu berücksichtigen, so dass die ältesten Fotos vom Novemberanfang oben, die jüngsten in der Reihenfolge unten stehen, die letzten Bilder sind sogar von heute. Die meisten von den gezeigten Blütenpflanzen blühen vereinzelt immernoch, lediglich der Schmetterlingsflieder hat sein Blühen nun vollkommen eingestellt, dafür ist der Erdrauch ein ausgesprochener „Spätaufsteher“, der gerade erst richtig in Form kommt.
Die im Beitrag zusammengefassten Fotos wurden im Garten zwischen dem 3. und dem 23. November 2020 aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken, ihre Untertitel sind oft noch genauer als hier auf den ersten Blick erkennbar.

Späte Rosenblüten

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Es gibt auch noch Rosenblüten im Garten: 1. die als Bodendeckerrose bezeichnete Zwergrose ‚Lupo’® von Kordes und 2. die von mir häufiger gezeigte, eigentlich als „Weisse“ geführte Beetrose ‚Asprin’® von Tantau.

Beide Rosen blühen immernoch mit weiteren Knospen, die Foto sind aber vom 3. November 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken.

Kleine Rosenblüten, diesmal mit Ackerhummel

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Vor etwa zwei Wochen zeigte ich die als Bodendeckerrose bezeichnete Zwergrose ‚Lupo’® > hier schon einmal, und im Kommentarbereich unterhielten wir uns über die gar nicht selbstverständliche Insektenfreundlichkeit von Rosenzüchtungen, die ich auch immer eine Überlegung wert finde, wenn man sich neue Pflanzen aussucht.

2020-08-12 LüchowSss Garten Zwergrose bzw. Bodendeckerrose 'Lupo' (v. Kordes) Ackerhummel (Bombus pascuorum)

Diese erstaunliche kleine Kordes-Rose blüht seit zweieinhalb Monaten ununterbrochen, nämlich bereits seit Anfang Juni! Die kleinen Blüten sind dabei nicht nur lange haltbar, sondern werden auch von Bienen und Hummeln besucht, bei mir im Garten besonders von Ackerhummeln Bombus pascuorum, wie auf den Fotos zu sehen.

2020-08-12 LüchowSss Garten Zwergrose bzw. Bodendeckerrose 'Lupo' (v. Kordes) Ackerhummel (Bombus pascuorum)

Weil die Blütenblätter noch sehr lange festgehalten werden, auch wenn die eigentliche fruchtbare Phase schon vorüber ist, stehen „aktive“ Blüten mit gelben Staubgefässen neben bereits verbräunten. – Fotos sind vom 12. August 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Kleine Rosenblüten

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die kleinen Blüten in starkem Rosarot mit etwas Weiss in der Mitte gehören der unermüdlichen, auch als Bodendeckerrose bezeichnete Zwergrose ‚Lupo’® von Kordes, die seit Anfang Juni diesen Jahres unbeirrbar ohne Pause blühen, dicht bei dicht mit zahllosen Blüten und Knospen besetzt:

2020-07-31 LüchowSss Garten Zwergrose bzw. Bodendeckerrose 'Lupo' (v. Kordes)

Seit über acht Jahren habe ich die zwergenhaften Rosensträucher im Garten, und seitdem wurden sie sogar schon mehrmals versetzt, aber selbst das bremst die betreffende Pflanzen nur kurz, bevor sie wieder loslegen. Nachdem ich Rosen nicht mit irgendwelchen Schutzmitteln behandle oder zusätzlich dünge, und ‚Lupo‘ dennoch eine der gesündesten Zierpflanzen im Garten ist, egal ob Hitzewelle oder Frost, muss doch wenigstens mal ein Lob von mir gespendet werden! – Foto vom 31. Juli 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Rosiges zum Wochenende

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Alles mögliche Rosige, lose über die Farbe zusammengebunden, mit Grüssen zum Wochenende:

 

1. Apfelblüten Malus domestica der Sorte ‚Gravensteiner‘, der in diesem Frühling sein Bestes gibt. Die alte Sorte pausiert gern ein ums andere Jahr.
2. eine hellrosa blühende Akelei Aquilegia spec., eine der wenigen unter vielen violett und dunkelrot blühenden anderen Akeleien im Garten.
3. eine graue Fliege auf einem rosa Feldstein, Gneis müsste es wohl sein.
4. fast schon nicht mehr purpurrosa, sonderen Knall-Pink sind die Blüten der Schmalblättrigen Wicke Vicia angustifolia auf einer der Wieseninseln im Garten.
5. eigentlich Weisse Taubnessel Lamium album, die sich wahrscheinlich verursacht durch die Regendunkelheit und Kälte der späten Apriltage rosig verfärbt hat.
6. die eigentlich viel kleineren rosaroten Blüten des Gewöhnlichen Erdrauch Fumaria officinalis, die mit der Nahlinse richtig schön zur Geltung kommen.

Die Fotos sind zwischen dem 1. und 7. Mai 2020 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken. Ich bin dann mal wieder im Garten, um dort abwechselnd ein bisschen in der Sonne zu sitzen, herumzuwühlen und wieder in der Sonne zu sitzen ….

Rosa

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

„Rosa“ ist das Wort, mit dem sich die drei verschiedenen Bilder letztlich zusammenbinden lassen. Das Wort „Blüten“ zu verwenden, wäre im Zusammenhang mit der Grünen Rose ungenau, darum lasse ich es bleiben, obwohl … irgendwie ja doch. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass ich sie gestern Mittag, während einer etwas helleren Stunde, im Garten fotografiert habe, um die Eigenheiten der neue 1×10-Vorsatzlinse kennenzulernen.

Den Blüten des Gewöhnlichen Erdrauch Fumaria officinalis bin ich bisher noch nicht so nahe gekommen, allerdings musste ich auch akzeptieren, dass die Windbewegungen sich stärker auswirken; das Bild von der Grünen Rose hätte einen anderen Bereich zeigen sollen, nur finde ich die gezackten rosa Blätterzungen mindestens ebenso hübsch:

Der Grünen Rose 'Viridiflora' Rosa chinensis Jacq. ‚Viridiflora‘ bin ich zwar etwas zu nah gekommen, aber bei der mit rosaroten Knospen besetzten Japanischen Zierquitte Chaenomeles japonica hatte der Wind wohl gerade die Luft angehalten und darum wurde die Knospe an der erhofften Stelle „getroffen“. Die zarten, weisslichen Härchen, die wie Wimpern den Rande der Blütenblätter säumen, sind mir zuvor noch nie aufgefallen.

Die Fotos sind vom Mittag des 2. Dezember 2019, entstanden auf einem Rundgang im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Heute sitzen wir leider wieder unter einer mattgrauen und dämmerigen Nebelschicht, da ist es gut, zum Aufheitern noch ein paar Bilder von gestern „im Ärmel zu haben“.