Mehr rotes Holz mit grünen Knospen

Den ersten Strauch vom Sibirischen bzw. Rotholz-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ habe ich schon vor zehn Jahren in den Garten gepflanzt, der ist auf den Bildern 1 und 2 zu sehen. Schon häufiger schrieb ich davon, wie beliebt er vor allem bei den Spatzen ist, deshalb habe ich dort auch eine Futterstelle eingerichtet. Wenn sich am„Mehr rotes Holz mit grünen Knospen“ weiterlesen

Rote und Gelbe Hartriegel, die Samen der Nachtkerzen und die kleinen, bunten Vögel

Gestern konnte ich in diesem Winter zum ersten Mal Stieglitze bzw. Distelfinken Carduelis carduelis im Garten beobachten. Mit dem Schneefall sind sie nun auch in den Gärten auf Nahrungssuche. In unserem Garten besuchen sie neuerdings nun täglich die braunen Samenstände der Gewöhnlichen Nachtkerzen Oenothera biennis. Zusammen mit den gelben Zweigen des Gelbholz- oder Seidigen Hartriegels„Rote und Gelbe Hartriegel, die Samen der Nachtkerzen und die kleinen, bunten Vögel“ weiterlesen

Frostig, heute Morgen

Der Vollmond hat die Kälte mitgebracht. Richtige Kälte, zweistellig unter Null in der vergangenen Nacht, schon gestern Nachmittag sorgte die Kälte über dem Schnee für dichten, weissen Dunst, und -13°C Frost in der Nacht für weissbereifte und beflitterte Zweige und Stängel: heute Morgen bei Sonne und blauem Himmel ein schöner Anblick: Gut, dass ich wegen„Frostig, heute Morgen“ weiterlesen

Blaumeise am Futterkörbchen

Eine Blaumeise Cyanistes caeruleus beim Picken an einem insektenhaltigen Fettblock im Gitterkörbchen, mit den schönen roten Zweigen vom Sibirischem bzw. Rotholz- Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ als Hintergrund. Foto vom 16. Dezember 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Die Wegwarte hält aus

Die Wegwarte Cichorium intybus, die sich in die roten Zweige des Sibirischen Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ schmiegt, hat schon einige frostige Nächten und Tage ausgehalten; vielleicht geniesst sie mildere Umgegungstemperaturen: Das Foto ist vom 29. November 2020, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, aber es sieht heute, am 6. Dezember 2020, erstaunlicher Weise immer„Die Wegwarte hält aus“ weiterlesen

Novemberrot

Zum diesjährigen Novemberrot gehören ganz zu Anfang sogar noch die roten Bänder auf den Flügeln eines Admirals, der sich am 1. November zeigte, und auch später noch Blumen neben den sich rot färbenden Blättern. Die Galerie umfasst Bilder aus nahezu drei Wochen mit allmählichen Veränderungen. Inzwischen hat sich das Bild gewandelt, die Schmetterlinge haben sich„Novemberrot“ weiterlesen

Der Purpur-Hartriegel als Spatzen-Lieblingsplatz

Fast immer sitzen kleine Grüppchen von Spatzen bzw. Haussperlingen Passer domesticus in den roten Zweigen des Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘, auch wenn sie blattlos und kahl sind. Für sie und andere Vögel sind besondere Attraktionen darin die hohen und trockenen Wegwartenstängel Cichorium intybus voller reifer Samen, sogar im November noch mit„Der Purpur-Hartriegel als Spatzen-Lieblingsplatz“ weiterlesen

Blauer Himmel, Purpur-Hartriegel und ein Spatz

Den Anblick fand ich schön, den Spatzen vor dem Himmelblau, mit bunten Hartriegelblättern und -zweigen, von zahlreichen geflügelten Blattläusen umschwirrt und von trockenen Wegwartenstängeln überragt: Der Haussperling Passer domesticus im Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ pickte von beidem, den Blattläusen wie den Samen der Wegwarte Cichorium intybus, die sich vorher im„Blauer Himmel, Purpur-Hartriegel und ein Spatz“ weiterlesen

Zilpzalp zwischen roten Zweigen

Die Stimme des Zilpzalp bzw. Weidenlaubsängers Phylloscopus collybita haben schon viele gehört, wie er seinen eigenen Namen ruft, weil er sich dabei zwischen dichtbelaubten Zweigen aufhält, haben ihn viele trotzdem nie gesehen. Im Garten sucht er oft in den Sträuchern und hohen Stauden nach Insekten, und so sah ich ihn vor ein paar Tagen im„Zilpzalp zwischen roten Zweigen“ weiterlesen

Blaumeise im Purpur-Hartriegel

Hier ist sie noch einmal, die Blaumeise bei der Futtersuche zwischen purpurroten Hartriegelblättern und -zweigen: … und zwar alle drei Fotos, sie ich von ihr aufnehmen konnte, während sie zwischen den roten Zweigen herumturnte. Anscheinend haben sich während des Regenwetters zahlreiche Insekten unter den Hartriegelblättern verborgen. Blaumeise Cyanistes caeruleus im Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch„Blaumeise im Purpur-Hartriegel“ weiterlesen

Septemberrot

Das herbstliche Rot von Blättern, Beeren und späten Hibiskus- und Mohnblüten, im späten September, dazwischen eine Blaumeise, alle bei Sonnen- oder Regenwetter im Garten fotografiert:   Es fällt mir gerade schwer, den Beitrag jetzt zu veröffentlichen, denn draussen scheint die Sonne, der Himmel ist blau und wolkenlos und bestimmt sehe ich draussen gleich noch mehr„Septemberrot“ weiterlesen

Die Wegwarte blüht und blüht …

Die Wegwarte Cichorium intybus im Garten blüht und blüht nun schon einen Monat. Sie öffnete ihre allererste Blüte diesen Jahres am 16. Juni und bleibt immernoch gut dabei, all die Hummeln, Bienen und Schwebfliegen mit Pollen und Nektar zu versorgen. Hier sind die hoch- und breitgewachsenen Pflanzen mit einigen Stammgästen zu sehen:   Auf den„Die Wegwarte blüht und blüht …“ weiterlesen

Rotes Holz mit grünen Knospen

Wenn sich am leuchtend roten Holz deutlich und aus der ferne schon sichtbar die grünen Knospen zeigen, finde ich den Sibirischen bzw. Rotholz-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ ganz besonders schön: Nun heisst es Daumendrücken, dass dem Strauch in diesem Jahr nicht wieder die vorwitzigen Blütenknospen abfrieren, wie es leider im Frühling des vorigen Jahres geschah. Auch„Rotes Holz mit grünen Knospen“ weiterlesen

Neulinge im Garten

Gestern war Gartenwetter. Neugekaufte Sträucher sehen um diese Jahreszeit unspektakulär aus, aber im Sinne meines Garten-Tagebuchs muss ein Eintrag dazu sein, wann ich meine Neulinge, nämlich … drei Eingriffelige Weissdorne Crataegus monogyna (siehe Bild), zwei Rotholz-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘, einen Gelbholz-bzw. Seidigen Hartriegel Cornus sericea ‚Flaviramea‘, zwei Gewöhnliche Liguster Ligustrum vulgare, und eine rotblühende Zaubernuss„Neulinge im Garten“ weiterlesen