Gartenfarben: Purpur und Rot

Die purpurnen und roten Farbtöne der letzten Apriltage bekommen hier einen gemeinsamen Auftritt:   Die Fotos sind sämtlich zwischen dem 25. und 30. April 2021 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken*. *dann bzw. in der richtigen Blog-Ansicht verschwinden auch die lästigen weissen Schriftzüge,„Gartenfarben: Purpur und Rot“ weiterlesen

Im Garten bisher nur gelegentlich

Bisher sah ich noch nicht viele Ackerhummeln Bombus pascuorum, aber dann bevorzugtenen sie Lippenblütler wie Gundermann oder Taubnesseln, wie hier die Pupurrote Taubnessel Lamium purpureum: Die junge Königin hat offenbar bereits ein Nest gegründet, um das sie sich anfangs ja ganz allein kümmert: sie trägt an ihren Beinschienen helle Pollenpäckchen als Nahrung für ihren ersten Nachwuchs,„Im Garten bisher nur gelegentlich“ weiterlesen

Die erste Ackerhummel der Saison ’21

Die erste Ackerhummel Bombus pascuorum der Saison sah ich am 20. April 2021, vier Wochen später als im vorigen Frühling > hier, an den Blüten der Pupurroten Taubnessel Lamium purpureum am Wegrand, eine junge Königin: Im Allgemeinen erscheinen die Königinnen der Ackerhummeln ab Anfang April, aber in diesem Jahr ist der April so kalt, dass„Die erste Ackerhummel der Saison ’21“ weiterlesen

Die ersten Pelzbienen des Frühlings ’21

Die ersten hummelig-pummeligen Pelzbienen Anthophora plumipes waren in diesem Frühling drei Wochen später dran als > 2020, sie fliegen seit Mitte April. Die erste hielt ich zunächst für eine Baumhummel, die Weibchen sind nämlich dunkler als die heller bepelzten Männchen. Auf dem ersten Bild sieht man ein Weibchen: Die rundliche Statur, ihr sehr schneller Flug„Die ersten Pelzbienen des Frühlings ’21“ weiterlesen

Mein erstes Tagpfauenaugen-Foto 2021

Gelegentlich flogen an warmen, sonnigen Tagen schon Tagfalter durch den Garten: Zitronenfalter, Kleine Füchse und Tagpfauenaugen, aber ohne dass ich sie hätte fotografieren können. Dies ist darum mein erstes Tagpfauenaugen-Foto 2021! Das Tagpfauenauge Aglais io, früher Inachis io, hat sich an einer besonnten Stelle auf den blühenden Purpurroten Taubnesseln Lamium purpureum niedergelassen. Zuletzt sah ich„Mein erstes Tagpfauenaugen-Foto 2021“ weiterlesen

Mehr rotes Holz mit grünen Knospen

Den ersten Strauch vom Sibirischen bzw. Rotholz-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ habe ich schon vor zehn Jahren in den Garten gepflanzt, der ist auf den Bildern 1 und 2 zu sehen. Schon häufiger schrieb ich davon, wie beliebt er vor allem bei den Spatzen ist, deshalb habe ich dort auch eine Futterstelle eingerichtet. Wenn sich am„Mehr rotes Holz mit grünen Knospen“ weiterlesen

Garten-Eibisch, Sommer / Winter

Der rosa-rot blühende Strauch Garten-Eibisch Hibiscus syriacus gedeiht seit > 2011 im Garten, vor der Südwand des Hauses. Seitdem blüht er jeden Sommer und nur gelegentlich schneide ich ihn mal zurück. Auf dem ersten Foto aus dem vergangenen August ’20 kann man ihn in voller Blüte sehen: Weil ich meine Garteneibisch-Sträucher nach der Blüte mitsamt„Garten-Eibisch, Sommer / Winter“ weiterlesen

Purpur und Rosa im November

Purpur und Rosa gelten nicht gerade als Herbstfarben, aber sie können im November einen beachtlichen Anteil an Farbpunkten für sich verbuchen. Manche davon waren „letzte Blüten“, aber andere haben vor neue Blüten nachzubilden, bis sie von winterlichen Temperaturen gestoppt werden. Für die Galerie habe ich versucht, trotz formaler Überlegungen die zeitliche Abfolge einigermassen zu berücksichtigen,„Purpur und Rosa im November“ weiterlesen

Der Purpur-Hartriegel als Spatzen-Lieblingsplatz

Fast immer sitzen kleine Grüppchen von Spatzen bzw. Haussperlingen Passer domesticus in den roten Zweigen des Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘, auch wenn sie blattlos und kahl sind. Für sie und andere Vögel sind besondere Attraktionen darin die hohen und trockenen Wegwartenstängel Cichorium intybus voller reifer Samen, sogar im November noch mit„Der Purpur-Hartriegel als Spatzen-Lieblingsplatz“ weiterlesen

Weil sie es auch Mitte Oktober noch können

Weil sie es auch Mitte Oktober noch können, tragen die Gartebneibisch-Sträucher nach wie vor Blüten, vor allem der alte Hibiscus syriacus-Strauch ‚Hambo‘ mit den rosa- und roten Blüten tut sich durch seine Unermüdlichkeit hervor: Die Blüten sind kleiner, vielleicht nur noch ein Drittel so gross wie im Sommer, aber das Garten-Foto vom 11. Oktober 2020„Weil sie es auch Mitte Oktober noch können“ weiterlesen

Blauer Himmel, Purpur-Hartriegel und ein Spatz

Den Anblick fand ich schön, den Spatzen vor dem Himmelblau, mit bunten Hartriegelblättern und -zweigen, von zahlreichen geflügelten Blattläusen umschwirrt und von trockenen Wegwartenstängeln überragt: Der Haussperling Passer domesticus im Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ pickte von beidem, den Blattläusen wie den Samen der Wegwarte Cichorium intybus, die sich vorher im„Blauer Himmel, Purpur-Hartriegel und ein Spatz“ weiterlesen

Zilpzalp zwischen roten Zweigen

Die Stimme des Zilpzalp bzw. Weidenlaubsängers Phylloscopus collybita haben schon viele gehört, wie er seinen eigenen Namen ruft, weil er sich dabei zwischen dichtbelaubten Zweigen aufhält, haben ihn viele trotzdem nie gesehen. Im Garten sucht er oft in den Sträuchern und hohen Stauden nach Insekten, und so sah ich ihn vor ein paar Tagen im„Zilpzalp zwischen roten Zweigen“ weiterlesen

Blaumeise im Purpur-Hartriegel

Hier ist sie noch einmal, die Blaumeise bei der Futtersuche zwischen purpurroten Hartriegelblättern und -zweigen: … und zwar alle drei Fotos, sie ich von ihr aufnehmen konnte, während sie zwischen den roten Zweigen herumturnte. Anscheinend haben sich während des Regenwetters zahlreiche Insekten unter den Hartriegelblättern verborgen. Blaumeise Cyanistes caeruleus im Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch„Blaumeise im Purpur-Hartriegel“ weiterlesen

Garteneibischblüten Ende August

Die Anziehungskraft des Garteneibisch oder -Hibiskus Hibiscus syriacus hat seit dem letzten Beitrag vor genau einer Woche innerhalb der inzwischen vergangenen Tage stetig zugenommen:   Bilder 1 + 2: Vor allem bei Ackerhummeln Bombus pascuorum ist das Interesse an den Blüten sehr viel grösser geworden als vorher. Sie arbeiten sich energisch zur unten im Kelch„Garteneibischblüten Ende August“ weiterlesen