Flieder Mitte April ’21

Am Gartenflieder Syringa vulgaris sind Mitte April ’21 die Knospen zwar dabei, sich zu öffnen und man kann junge, hellgrüne Blätter und violette Blütenknospen erkennen, aber er ist noch weit davon entfernt, wie im vorigen Jahr um dieselbe Zeit aufzublühen > hier. Es war bisher zu kalt, die erste Knospengarnitur wurde vom Frost vernichtet. Auch heute„Flieder Mitte April ’21“ weiterlesen

Purpurrote Taubnessel mit Baumhummel oder Pelzbiene

Die Purpurroten Taubnesseln Lamium purpureum bieten nektarreiche Blüten, auch bei kühlen Temperaturen lassen diese Wildkräuter einfach nicht nach. Gestern konnte ich die erste Baumhummel Bombus hypnorum -Königin von der dunklen Sorte daran beobachten – wenn es kein Pelzbienen-Anthophora plumipes-Weibchen war. Ein gutes Zeichen war, dass sie bereits auch Pollen sammelte: das bedeutet nämlich bereits eine„Purpurrote Taubnessel mit Baumhummel oder Pelzbiene“ weiterlesen

Acker-Gelbsterne, Purpur-Taubnesseln und eine Feldhummel

Heute Morgen war es zwar rollkragenpullover- und mützenkalt, aber gab es etwas Sonne und blauen Himmel zwischen Wolkenhaufen in allen möglichen Schattierungen von Grau, und daher nahm ich die Kamera auf den Spaziergang . Die Blüten der Blutpflaumen Prunus cerasifera am Wegrand strahlten ihrem weisslichen Rosa weithin vor den sonst noch nahezu kahlen anderen Gehölzen.„Acker-Gelbsterne, Purpur-Taubnesseln und eine Feldhummel“ weiterlesen