Ein Plätzchen zum Staubbaden

Zufällig sah ich vom Fenster aus in etwas weiterer Entdernung unter dem grossen Bauernjasmin am Boden Aktivitäten der „Spatzen-Bande“, für die ich die Kamera mit dem Zoom holte, allein schon, um zu erkennen, was sie taten: Einen der Feldsperlinge Passer montanus  konnte ich so beim genüsslichen Staubbad im trockenen Boden eines Maulwurfshaufens unter dem Strauch„Ein Plätzchen zum Staubbaden“ weiterlesen

Vögel mit kalten Füssen

Zur Zeit sind die Nächte meistens frostig, und am Morgen gibt es Reif und Eis auf den Vogeltränken, die von der Sonne erst aufgetaut werden müssen, wenn es welche gibt, so wie gestern im Laufe des Vormittags. Morgens um zehn Uhr kam eine Ringeltaube Columba palumbus und fand statt Wasser nur einen vollständig harten Eisklotz.„Vögel mit kalten Füssen“ weiterlesen

Nistkasten-Besichtigungen an der Eiche

An der entkronten Eiche gibt es neuerdings einen dritten Nistkasten, ein Fundstück aus der Feldmark, wo das stark reparaturbedürftige Teil aus Holzzement herumlag. Seit dem Wochenende am Stamm der toten Eiche befestigt, ist er bereit für den Erstbezug nach der Renovierung, die ersten Interessenten nahmen ihn schon in Augenschein. Wenn auch der kalendarische Frühlingsbeginn noch„Nistkasten-Besichtigungen an der Eiche“ weiterlesen

Ein Sperlings-Schwibbogen

Einen Sperlings-Schwibbogen mit sieben aufgereihten Haussperlingen und einem Feldsperling dazwischen sah ich mittags durchs Fenster in den Zweigen des Pfeifenstrauchs aufgereiht in der Sonne sitzen. Der umfangreiche Strauch mit den überhängenden Zweigen, auch Bauernjasmin genannt, ist der erklärte Lieblingsplatz beider Sperlingsarten. Von rechts nach links sieht man 3 Haussperlings-Männchen Passer domesticus mit grauem Scheitel, dann„Ein Sperlings-Schwibbogen“ weiterlesen

Feld- und Haussperlinge

Feld- und Haussperlinge – trotz Winterfütterung hatte ich beide Arten in diesem Jahr noch nicht gemeinsam auf einem Foto, obwohl auch Feldsperlinge ständig im Garten sind. Auf diesem Bild sind nun ausser dezent braun-gemusterten, weiblichen Haussperlingen Passer domesticus auch endlich Feldsperlinge Passer montanus zu sehen, das sind die mit dem kastanienbraunen Kopf und den schwarzen„Feld- und Haussperlinge“ weiterlesen

Stunde der Wintervögel 2021 – NABU

Die „Stunde der Wintervögel“ wird bereits zum elften Mal vom NABU organisiert, und vom 8. bis zum 10. Januar zählt man in ganz Deutschland wieder Vögel, siehe Ankündigung zur Stunde der Wintervögel 2021 – NABU. Eine Stunde lang versucht man dabei, von Wohnung, Haus oder Garten aus alle Vögel zu erfassen und sein Ergebnis >„Stunde der Wintervögel 2021 – NABU“ weiterlesen

Die NABU-Stunde der Gartenvögel 2020 – meine Liste

Vom 8. bis 10. Mai 2020 war wieder die grosse > Vogelzählaktion „Stunde der Gartenvögel“ des NABU angesagt, also habe auch ich eine Stunde am Nachmittag Ausschau gehalten. Fotografiert habe ich nur das Haussperlingsmännchen Passer domesticus auf dem Weg zum Nest, denn diese Vogelväter füttern fleissig mit: Hier ist meine alphabetisch unsortierte Liste mit den„Die NABU-Stunde der Gartenvögel 2020 – meine Liste“ weiterlesen

In einem windgeschützteren Winkel

Das Treiben der Vögel kann ich dort zwar nicht vom Fensterplatz beobachten, aber wegen des Sturms habe ich einen der Futterplätze in einen windgeschützten Winkel verlegt, nahe der Lieblings-Gesträuche meiner „Spatzen-Bande“: Die Haussperlinge Passer domesticus und Feldsperlinge Passer montanus halten sich bei so starkem Wind wie derzeit am liebsten in den alten Lebensbäumen auf und„In einem windgeschützteren Winkel“ weiterlesen

Haus- und Feldsperlinge

Haussperlinge und Feldsperlinge, die „Spatzen-Bande“: Im Gegensatz zu den anderen Vögeln im Garten, die ich anderswo im Garten beim Herumdrehen von Blättern und Absuchen von Zweighaufen auf Futtersuche beobachten kann, macht die Spatzenbande es sich gern bequem und fliegt lieber schwarmweise die Futterstellen der umliegenden Gärten an, als sich vereinzelt der Einzelsuche zu widmen.  „Haus- und Feldsperlinge“ weiterlesen

Zum Einschlafen mattes Licht, aber muntere Vögel

Zur Zeit dämmert draussen alles gleichförmig unter Wolken dahin, matt, grau und frostig, selbst den Bilder der eigentlich lebhaften Vögeln an den Futterstellen im Garten sieht man das an. Wie bei der Vogelzählung vor zwei Wochen kommen nur wenige verschiedene Arten an die Häuschen oder Futterblöcke, die „üblichen Verdächtigen“ eben; oben zu sehen sind gerade„Zum Einschlafen mattes Licht, aber muntere Vögel“ weiterlesen

Haussperlinge und Feldsperlinge

Nicht erst anlässlich der „Stunde der Wintervögel“ am vorigen Wochenende ist mir aufgefallen, dass es in diesem Winter nur wenige Arten sind, die ich im Garten beobachten kann, und auch, dass ich deshalb nicht so viel mit der Kamera hinter dem Fenster oder im Garten herumstehe und auf Fotogelegenheiten warte, weil es immer dieselben sind„Haussperlinge und Feldsperlinge“ weiterlesen

Sperlinge, Blaumeisen, Kohlmeisen, …

Heute ist der letzte Tag zum Vögelzählen für die „Stunde der Wintervögel“, zu der der NABU auch in diesem Jahr wieder einlädt. Infos zur Teilnahme und hilfreiche Downloads findet man auf der NABU-Webseite einsehbar > hier, man auch bereits erste Ergebnisse für das Vorkommen einzelner Arten der diesjährigigen Zählung aufrufen. Meine Zählung habe ich heute„Sperlinge, Blaumeisen, Kohlmeisen, …“ weiterlesen

Bunte Spatzenreihe im Bauernjasmin

Über die Wintermonate vergesellschaften sich bei uns in Ortsrandlage die Spatzen alias Haussperlinge Passer domesticus mit den Feldsperlingen Passer montanus zu grossen Trupps und tun fast alles gemeinsam. Auf den folgenden drei Fotos sitzen sie in bunter Reihe im Bauernjasmin, einem ihrer Lieblingsplätze im Garten:   Während sich bei den Haussperlingen die graumützigen Männchen mit„Bunte Spatzenreihe im Bauernjasmin“ weiterlesen

Mittag – Essenzeit für alle!

… oder für alle, die einen Platz zum Sitzen an den Weidenzweigen und am Knödelkörbchen ergattern können:   Jetzt, in der Mittagszeit, ist es gerade mal ein wenig heller geworden, so dass sich ein Fenster-Zoom auch erkennbar lohnte. Es drängelten sich sowohl Haussperlinge Passer domesticus als auch Feldsperlinge Passer montanus um den Korbzylinder mit Fettknödeln,„Mittag – Essenzeit für alle!“ weiterlesen