Der Erdrauch hat sich auf die kühlere Jahreszeit verlegt

Der Gewöhnliche Erdrauch Fumaria officinalis geniesst bei mir im Garten den Status einer willkommenen Blume, nicht den von Unkraut. Er ist zwar unscheinbar, aber ich finde die Pflanze mit den filigranen, hellgrünen Blättern und ihren länglich altrosafarbenen, ins Dunkelrot mündenden Blütenstände sehr hübsch. Das Mohngewächs hat sich zum Wachsen und Blühen offenbar auf die kühlere„Der Erdrauch hat sich auf die kühlere Jahreszeit verlegt“ weiterlesen

Seltsam sind sie beide

Seltsam sind sie beide, und ich finde, die Formen und Farben der Bilder passen so gut zusammen, dass sie sich einen Beitrag teilen sollen, der Erdrauch und die Pilze an der Eiche: Der Gewöhnliche Erdrauch Fumaria officinalis wächst, blüht, gedeiht und steigt nach wie vor an den wärmenden feldsteingefüllten Gabionen empor, während die Pilze mit„Seltsam sind sie beide“ weiterlesen

Erdrauch steigt auf

Der auf Ruderal- und Ackerflächen, aber auch in Gärten vorkommende Gewöhnliche Erdrauch Fumaria officinalis geniesst bei mir im Garten den Status einer Blume. Er blüht unscheinbar, aber hübsch in Schattierungen von hellem Altrosa bis zu dunklem Rosarot, und das Mohngewächs kann sogar erstaunlich aufsteigen: Mit Hilfe des feldsteingefüllten Gabionen ist es ihm schon über einen„Erdrauch steigt auf“ weiterlesen