Mal wieder Marienkäfer-Fotos

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Die Marienkäfer-Population im Garten erholt sich langsam, auch mithilfe der Blattläuse-Büffets auf Schwarzem Holunder Sambucus nigra und Hahnendorn Crataegus crus-galli. Wem die gelben Eier unter dem Holunderblatt unten gehören, ist ungewiss, die der meisten Marienkäferarten sind gelb oder orange.

Die Anzahl von Asiatische Marienkäfern Harmonia axyridis sind nun gegenüber den heimischen Siebenpunkt-Marienkäfern Coccinella septempunctata in der Mehrzahl, und sie arbeiten daran, sie zu vermehren.

Schwarz mit roten Punkten sah ich bisher nur diesen einen „Asiaten“: die helle Kopfzeichnung verrät ihn (zum Vergrössern anklicken), sonst könnte man ihn mit der schwarzen Variante des heimischen Zweipunkts verwechseln.

Das braune, hellgefleckte Paar Sechzehnfleckiger Marienkäfer Halyzia sedecimguttata war bisher in diesem Jahr die erste und einzige Sichtung der Art, und auch der kleine Totenkopf-, Schachbrett-, Vierzehnpunkt- od. Schwarzgefleckter Marienkäfer Propylea quatuordecimpunctata in Schwarz und Gelb auf einem Schneeball-Viburnum opulus-Blatt ist mir in dieser Saison erst zweimal begegnet.

Die Fotos sind zwischen dem 30. Mai und dem 4. Juni 2021 im Garten entstanden, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Hahnendorn mit Besuchern

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Im späten Mai entdecket ich auf dem Laub vom Hahnendorn bzw. Hahnensporn-Weißdorn Crataegus crus-galli eine kleine, haarige und schwarze Raupe, für eine Bestimmung noch klein, aber sonst war noch nicht viel „Insektenverkehr“ zu beobachten. Heute früh fand ich die weissen Blüten mit den purpurfarbenen Pollensäckchen geöffnet, und bis mittags habe ich einige Fotos für diese Besucher-Galerie gesammelt:

 

Und das sind nur die Fotos, die recht gut ausgefallen sind, es waren noch einige weitere Insekten „an Bord“, Käfer, Fliegen und Bienen, bei denen ich mit den Aufnahmen weniger Glück hatte.
Die Hahnendorn-Dornen, die hier und da auch zu sehen sind, sind etwa 5 cm lang, so dass ich manchmal einfach nicht zwischen die Zweige greifen mochte, um Bilder zu bekommen.
Das Raupen-Foto ist vom 23. Mai, die anderen Insektenbilder sind vom 4. Juni 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.