Gartenfarben: Purpur und Rot

Die purpurnen und roten Farbtöne der letzten Apriltage bekommen hier einen gemeinsamen Auftritt:   Die Fotos sind sämtlich zwischen dem 25. und 30. April 2021 im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken*. *dann bzw. in der richtigen Blog-Ansicht verschwinden auch die lästigen weissen Schriftzüge,„Gartenfarben: Purpur und Rot“ weiterlesen

Die verfrühten Gravensteiner

Ein geflügeltes Wort lautet: „Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, mach Limonade draus.“ Ähnlich sauer sind derzeit leider auch noch die Gravensteiner Äpfel, obwohl einige zur Zeit allzu früh vom Baum fallen. Sie sind zu schade zum Wegzuwerfen, aber selbst für mich säureliebende Natur noch zu heftig, um sie unverarbeitet zu essen. Darum wurden die„Die verfrühten Gravensteiner“ weiterlesen

Mehr Apfelblüten

Inzwischen blühen weitere Apfelbäume Malus domestica im Garten und dementsprechend gibt es noch mehr Apfelblüten-Bilder, mit kleinen und grossen Besuchern, Honigbienen und Wildbienen gleichermassen : Die Europäischen Honigbienen Apis mellifera tragen alle hellgelbe Pakete Apfelpollen; hier besucht seine gerade Blüten des ‚Gravensteiner‘-Bäumchens, genau wie auf Bild 2 die Gehörnte Mauerbiene Osmia cornuta : Die Gehörnten„Mehr Apfelblüten“ weiterlesen

Die ersten Apfelblüten

Die ersten Blüten diesen Jahres öffneten sich vor zwei Tagen an einem kleinen, mir mit Sortennamen unbekannten Apfelbaum Malus domestica und wurden auch sofort von kleinen Wildbienen und Hummeln entdeckt und besucht: Der kleine „Balkonobst“-Baum steht direkt an der Terrasse. Er trägt schon seit ein paar Jahren leckere Äpfel, ohne dabei nennenswert zu wachsen, so„Die ersten Apfelblüten“ weiterlesen

Auf Birnenblüten

Die Birnen Pyrus communis blühen seit Beginn der zweiten Aprilwoche, seit dem 7. April 2020, um genau zu sein. Seitdem finden sich auf den Blüten die verschiedensten Insekten ein, wie Feldwespen, verschiedene Wildbienen, Honigbienen, Hummeln, Marienkäfer, Ameisen und sogar eine Amerikanische Kiefernwanze: Es sind zwei kleine Birnbäume der Sorte Vereinsdechantsbirne, im verzwergten sogenannten „Balkonobst“-Format. Beim„Auf Birnenblüten“ weiterlesen

Gartenbunt

Spätsommer- oder frühherbstliche Bilder, quer durch den Garten: Die Fotos sind alle bei Rundgängen im Garten zwischen dem 14. und 22. September 2019 aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern und um die vollständigen Bildbeschriftungen zu lesen, bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Exit „Himbeerapfel von Holowaus“

Exit „Himbeerapfel von Holowaus“ – noch keinen Apfel getragen und schon vorbei: nach einer wochenlangen Zeit des Dahinkümmerns nach einer noch erfreulich schönen Blütezeit haben Wühl- bzw. Schermäuse still und heimlich das junge Bäumchen erledigt. Heute habe ich ihn ausgegraben, um das Ausmass des Schadens zu sehen: Die Apfelsorte Malus domestica „Himbeerapfel von Holowaus“ wurde„Exit „Himbeerapfel von Holowaus““ weiterlesen

Junianfang

Der Juni 2019 beginnt sommerlich, sonnig, heiss und windig. Die Bartiris blühen und verfallen schneller, die winzigen Früchte an den Bäumen sind auf einmal viel grösser, die Rosen und der Bauernjasmin blühen auf. Die ersten Wollbienen schwirren um den Fingerhut und täglich, so scheint es mir, erscheint eine neue Käferart. Manches gerade Aufgeblühtes verschrumpft ebenso„Junianfang“ weiterlesen