Löwenzahn-Pusteblume mit Beerenwanze

Was tut eine Beerenwanze Dolycoris baccarum wohl auf einer Löwenzahn- Taraxacum officinalis -Pusteblume? Möglicherweise rastet sie nur, denn reife Samen nicht mehr nach ihrem Geschmack, sie hat sie lieber unreif, „milchig“. Für sie müssen es nämlich gar nicht nur Beeren sein, wie der Name suggeriert. – Das Foto ist vom 7. Juni 2021, aufgenommen im„Löwenzahn-Pusteblume mit Beerenwanze“ weiterlesen

Rotbeinige Körbchen-Sandbiene an Hirtentäschel und Reiherschnabel

Vorige Woche beobachtete ich eine Rotbeinige Körbchen-Sandbiene an den kleinen Blüten von Gewöhnlichem Hirtentäschel Capsella bursa-pastoris und Gewöhnlichem Reiherschnabel Erodium cicutarium : Jedenfalls denke ich, es könnte sich am eheste um diese Sandbienenart handeln, die an den Reiherschnabelblüten orange Blütenpollen sammelte, aber auch ausgiebig die winzigen Hirtentäschel-Blüten besuchte, als wären die besonders nektarhaltig. – Die„Rotbeinige Körbchen-Sandbiene an Hirtentäschel und Reiherschnabel“ weiterlesen

Grünfinken- Besuch

Grünfinken Chloris chloris brauchen Sämereien, und deshalb gefällt es ihnen, wenn ein Rasen nicht nur rein aus Gras besteht, sondern aus einem Gemisch verschiedener Gräser und Wildkräuter, die blühen und Samen bilden. Deshalb gefällt ihnen der Wildkräuterrasen in unserem Garten sehr. Hier hat sich ein Grünfinkenmännchen zum Frühstück Löwenzahn gewählt und zupfte sich die Samen„Grünfinken- Besuch“ weiterlesen