Fliege, nah

Das Fliegenfoto ist so schön nah gelungen, aber dennoch bleibt das relativ schlanke, graugemusterte Tierchen mit dem hell-bräunlichen Hinterleib, roten Augen, klaren Flügeln und grauen Beinen meinerseits unbenannt. Ausser, dass sie unter den Echten Fliegen Muscidae zu finden sein müsste, habe ich angesichts der vielen, die ähnlich aussehen Fliegen bis auf Weiteres die Suche nach„Fliege, nah“ weiterlesen

Die Sternmagnolien-Blüten, etwas später

Sternmagnolien Magnolia stellata sind weniger frostempfindlich als die grossblütigen Tulpenmagnolien, und die inzwischen weiss blühende Sternmagnolie leistet seit dem 12. April 2021 leichten Minusgraden tapfer Widerstand. Die letzten beiden frostigen Nächte haben nun leider der weissen Pracht so stark zugesetzt, dass die meisten Blüten nun verbräunt sind. – Fotos vom 20. bis 27. April 2021, aufgenommen„Die Sternmagnolien-Blüten, etwas später“ weiterlesen

Verschiedene Sandbienen im Garten – Mitte April ’21

Bisher fand ich die Anzahl der Sandbienen der meisten Arten geringer als in den beiden Jahren zuvor, was vielleicht auch an der kältebedingten Verzögerung liegen mag. Aber jetzt wird es langsam erfreulicher. Die Gewöhnlichen Sandbienen Andrena flavipes müssen sich nun nicht mehr mit den Gänseblümchen begnügen, sie können endlich auch in der goldgelben Fülle des„Verschiedene Sandbienen im Garten – Mitte April ’21“ weiterlesen

Gänseblümchen für die Sandbienen

Die Nachbarn sind schon seit Anfang April und trotz nächlicher Fröste und Rauhreif (wie vergangene Nacht wieder) der Ansicht, dass man Rasen mähen muss – ich reihe mich dabei nicht ein. Die wenigen Gänseblümchen Bellis perennis im Rasen sind zur Zeit die „Notration“ für alle Sandbienen, die sich hervorwagen, sobald die Temperatur auch nur kurz„Gänseblümchen für die Sandbienen“ weiterlesen

Gelbsterne und Wildbienen

Schon haben wir April, aber für den Blog bin ich noch bei Fotos von den letzten Märztagen, in denen der Frühling bei uns endlich auch mehr und mehr Blüten und Insekten hervorlockt. So blühen nun auch die Acker-Gelbsterne Gagea villosa am Wegrand in der Feldmark und prompt zeigen sich auch Wildbienen dort, von deren möglicher„Gelbsterne und Wildbienen“ weiterlesen

Garten-Eibisch im späten Winter

Der Garten-Eibisch Hibiscus syriacus  im Garten trägt momentan noch seine blütenähnlich geöffneten, trockenen Hüllen der Fruchtstände, in denen noch braune, auffallend hell behaarte Samenkörner liegen. Wenn die warmen Tage den Strauch dazu motivieren, die neuen Anlage der neuen Knospen für die kommende Saison voranzutreiben, werden diese Pseudo-Trockenblüten herunterfallen. Darum habe ich gestern Nachmittag schnell noch ein„Garten-Eibisch im späten Winter“ weiterlesen

Gartenrunde „mit Cladonia und Moos“

Hier ist noch eine gemischte Gartenrunde, diesmal „mit Cladonia und Moos“ mit Zwinker-😉-Smilie an Almuth – und noch einige weitere Bilder von gestern, von Efeu mit schwarzen Beeren, einem braunen, zotteligen Pilz auf Holz, einer immernoch dem Frost Widerstand leistenden Gelb-Skabiose und dem in meinem Blog berüchtigten, aus dem Schnee wieder freigetauten Nörgel-Zwerg, der offenbar„Gartenrunde „mit Cladonia und Moos““ weiterlesen

Rot ist die Farbe

Rot ist die Farbe, die zu entdecken mir im Gesamtbild des Gartens zur Zeit die meiste Freude bereitet, darum wiederhole ich mich bei den Fotos auch gerne, wenn ich wieder einmal einen Buntspecht mit den Zweigen des Rotholz-Hartriegels im Hintergrund zeige, bei dem die roten Federn vom Unterbauch in die Kamera leuchten, während er sich„Rot ist die Farbe“ weiterlesen

Eichenblätter mit Eisrüschen

Die Stieleichen Quercus robur in der Gegend halten noch immer ihre braunen Blätter an den Zweigen fest, so dass der Frost den Eichenblättern einen schönen Schmuck mit dichten Rüschen aus fedrigen Eiskristallen angezaubert hat: Nachdem das derzeitige trübe und stürmisch-kalte Wetter so gar nicht fotogen ist, bin ich froh, noch einige Fotos vom 31. Januar„Eichenblätter mit Eisrüschen“ weiterlesen

Zimmerreisen 01/2021: als Andenken ein Bild von Caba

Für meine 5. Zimmerreise 01/2021 habe ich die Buchstaben A, B und sogar ein C beieinander, denn das Andenken, in Gestalt eines Bildes, das mich an meine zurückliegenden Spanienreisen und meine Mutter erinnnert, stammt von einem Künstler, dessen Familienname Caba lautet, Xavier Caba. Immer, wenn ich aus meiner Zimmertür trete, kann ich das Bild ansehen. Es„Zimmerreisen 01/2021: als Andenken ein Bild von Caba“ weiterlesen

Brombeerblatt mit Eisrand

Gelbes Brombeerblatt Rubus fruticosus agg. mit weissem Rand aus Eiskristallen – aufgenommen am Vormittag des 31. Januar 2021, beim Spaziergang durch die Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Ein Sperlings-Schwibbogen

Einen Sperlings-Schwibbogen mit sieben aufgereihten Haussperlingen und einem Feldsperling dazwischen sah ich mittags durchs Fenster in den Zweigen des Pfeifenstrauchs aufgereiht in der Sonne sitzen. Der umfangreiche Strauch mit den überhängenden Zweigen, auch Bauernjasmin genannt, ist der erklärte Lieblingsplatz beider Sperlingsarten. Von rechts nach links sieht man 3 Haussperlings-Männchen Passer domesticus mit grauem Scheitel, dann„Ein Sperlings-Schwibbogen“ weiterlesen

B wie Bunzlauer – meine 4. Zimmerreise 01/2021

Die Idee für meine 4. Zimmerreise kam mir schon, als ich das Art déco-Schnapsglas als Gegenstand für Zimmerreise Nr. 3 wählte:  zugleich winkte mir nämlich das kleine braun auf hellem Grund „geschwämmelte“ Milchkännchen mit den blau-weiss gewürfelten Bordüren:  B wie Bunzlauer! Den Milchgiesser und ein kinderspielzeugkleines Deckelkännchen, beide aus der Vitrine vom Wohnzimmerschrank, habe ich mit zwei weiteren Stücken im typischen„B wie Bunzlauer – meine 4. Zimmerreise 01/2021“ weiterlesen

Garten-Eibisch, Sommer / Winter

Der rosa-rot blühende Strauch Garten-Eibisch Hibiscus syriacus gedeiht seit > 2011 im Garten, vor der Südwand des Hauses. Seitdem blüht er jeden Sommer und nur gelegentlich schneide ich ihn mal zurück. Auf dem ersten Foto aus dem vergangenen August ’20 kann man ihn in voller Blüte sehen: Weil ich meine Garteneibisch-Sträucher nach der Blüte mitsamt„Garten-Eibisch, Sommer / Winter“ weiterlesen