In der Sonne: Grashüpfer mit Kleinem Perlmuttfalter

Die ungleichen Nachbarn teilten sich anscheinend das windgeschützte Plätzchen auf einem der hingebreiteten, grossen Blätter einer Kandelaber-Königskerze Verbascum olypicum in der spätsommerlichen Sonne: Ein Gemeiner Grashüpfer Chorthippus parallelus sass einträchtig mit einem Kleinem Perlmuttfalter Issora lathonia beisammen. – Foto vom 4. September 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Im September am Fenchel

Hier sind noch einmal Fotos aus den letzten vierzehn Tagen von verschiedenen Tieren an der grossen Fenchelpflanze Foeniculum vulgare, ob Haussperlinge auf Nahrungssuche oder verschiedene Insekten:   Eigentlich sind es meistens die üblichen Besucher, Spatzen auf der Blattlausjagd und Marienkäfer mit demselben Ziel. Ich fand aber auch einen kleinen weissen Kokon ungeklärter Urheberschaft, gelbe Eier„Im September am Fenchel“ weiterlesen

Auch für den Wilden Dost ist die Hauptblütezeit bald vorüber

Auch für den Wilden Dost bzw. Oregano Origanum vulgare ist die Hauptblütezeit nach vier Wochen bald vorüber, es stehen inzwischen mehr abgeblühte Stängel im Garten als noch mit Blüten besetzt sind. Dies sind Fotos aus den vergangenen beiden Wochen, inklusive heute Vormittag:   Noch sind Hummeln, Bienen, Schmetterlinge, Schweb- und andere Fliegen an den rosa„Auch für den Wilden Dost ist die Hauptblütezeit bald vorüber“ weiterlesen

Wilder Dost mit Insekten

Bevor der Juli ebenso endet, wie die Blütezeit des Wilden Dosts bzw. Oreganos Origanum vulgare sich langsam dem Verblühen nähert, müssen nochmal einige Fotos von seinen Insektenbesuchern gezeigt werden, bevor der grosse Boom an den kleinen rosa Blüten nachlässt:   Die schwarz und rotbraun gestreifte Kuckuckshummel, von der ich immernoch hoffnungsvoll annehme, sie sei eine„Wilder Dost mit Insekten“ weiterlesen

Weitere Falter am Wilden Dost aka Oregano

Weil Purpur und Rosa auf der Hitliste der Tagfalter ganz oben stehen, sind diesmal die verschiedenen Falter an den Blüten vom Wilden Dost aka Oregano, lat. Origanum vulgare an der Reihe:   Fotos vom 17.-25.Juli 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern und zum Lesen„Weitere Falter am Wilden Dost aka Oregano“ weiterlesen

Tagpfauenaugen und mehr

Es dauerte in diesem Jahr lange, ehe sich „bunte Tagfalter“ wie Tagpfauenauge Inachis io (Bild 3) und Admiral Vanessa atalanta (Bild 4) im Garten eingefunden haben. Seit etwa Mitte Juli wurden es mehr, und glücklicherweise begannen kurz darauf die Schmetterlingsflieder Buddleja davidii zu blühen. Den mögen sie noch lieber als den Wilden Dost aka Oregano,„Tagpfauenaugen und mehr“ weiterlesen

Kleiner Perlmuttfalter, auf Gelb-Skabiose schaukelnd

Sie werden, im Gegensatz zu anderen Tagfaltern, weder müde noch davon genervt, beim Nektarschlürfen auf im Wind schwankenden Blüten herumzuturnen: Kleiner Perlmuttfalter Issoria lathonia auf den Blüten einer langstängelig gewordenen Gelb-Skabiose Scabiosa ochroleuca schaukelnd, während die anderen Schmetterlinge in weniger windige Bereiche des Gartens zurückgezogen hatten. Fotos vom 14. September 2019, auf einer der Wiesen-Inseln im„Kleiner Perlmuttfalter, auf Gelb-Skabiose schaukelnd“ weiterlesen

Kleine Perlmuttfalter bei …

Kleine Perlmuttfalter Issoria lathonia, vor ein paar Tagen beobachtet auf dem sonnigen Boden bei … – wobei eigentlich? Am 6. September 2019 habe ich die beiden Kleinen Perlmuttfalter in der Mittagssonne beobachtet und an Werbung gedacht, als der zweite Ankömmling sich flügelzitternd zunächst in die Nähe des bereits am Boden sitzenden Falters niederliess, um sich„Kleine Perlmuttfalter bei …“ weiterlesen

C-Falter und Kleine Perlmuttfalter

Dass die erste Septemberwoche mit so viel erfreulichen Entdeckungen beginnt, hatte ich nicht erwartet. Neue Schmetterlingsgesellschaften finden zusammen, zum Beispiel die Kleinen Perlmuttfalter mit den C-Faltern, die , weil auf den ersten Blick sehr ähnlich gefärbt, anscheinend gern beieinander sind: Kleiner Perlmuttfalter Issoria lathonia und C-Falter Polygonia c-album auf den Blüten desselben weissen Schmetterlingsflieder-Strauchs Buddleja„C-Falter und Kleine Perlmuttfalter“ weiterlesen

Schmetterlinge Ende August

Diese vier Arten kommen noch am häufigsten, aber auch das viel seltener: der Kleine Perlmuttfalter Issoria lathonia war unter den Vieren weniger oft anwesend als die anderen, die Grossen Kohlweisslinge Pieris brassicae etwa gleich oft . Die Kleinen Kohlweisslinge dagegen kamen so häufig wie alle anderen zusammen: wegen des vielen Raps in der Nähe, das„Schmetterlinge Ende August“ weiterlesen

Die Beste: Gelb-Skabiose

Die Beste im Garten in Sachen Beliebtheit und Ausdauer ist aber: die Gelb-Skabiose Scabiosa ochroleuca! Im Winter 2018 / ’19 hat sie an einer etwas geschützten Stele im Garten sogar durchgeblüht, bis in den März > im Beitrag „Gelb-Skabiose – weil sie es kann“ vom 3. März 2019 im PUZZLE ❀-Blog zu sehen, dann erst„Die Beste: Gelb-Skabiose“ weiterlesen

Falter zu Beginn der zweiten August-Hälfte

Nachdem ich zuvor schon meinte, mit der Vollmond-Kühle zu Beginn der der zweiten August-Hälfte kaum noch andere Schmetterlinge zu sehen als Kohlweisslinge, sind seit gestern anscheinend wieder einige neue Falter unterwegs, wie z.B. der Schwalbenschwanz, von dem ich gestern > hier im Blog gleich acht Fotos zeigte, unter anderem dieses: Schwalbenschwanz Papilio machaon an den„Falter zu Beginn der zweiten August-Hälfte“ weiterlesen

Ein paar Distelfalter

Vor vier Tagen war es noch möglich, auf demselben Foto mehrere Falter verschiedener Arten zugleich abzubilden, davon stets mehr Distelfalter als andere. Heute dagegen wirken die Schmetterlingsflieder wie „Nachsaison“: die hier entstandene Sommergeneration der Distelfalter Vanessa cardui scheint bereits südwärts abzureisen. Ein paar Distelfalter sind noch hier, aber der grösste Teil hat sich anscheinend während„Ein paar Distelfalter“ weiterlesen

An den Blüten der Schmetterlingsflieder

Innerhalb der vergangenen Woche habe ich an den Blüten der Schmetterlingsflieder zwar noch weitere Besucher gesehen, aber dies sind, je nach Tageszeit etwas variierend, die häufigsten:   Distelfalter Vanessa cardui und Dunkle Erdhummeln Bombus terrestris sind mit Abstand die häufigsten Besucher der Blütenrispen der Schmetterlingsflieder Buddleja davidii, Admirale Vanessa atalanta sind ein paar mehr als„An den Blüten der Schmetterlingsflieder“ weiterlesen