Und nocheinmal: Taubenschwänzchen am Schmetterlingsflieder

Wenn neben mir beim Schmetterlingsflieder ein Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum auftaucht – wie könnte ich da widerstehen, auch wenn ich eigentlich etwas anderes zu fotografieren beabsichtigte? Die Fotos sind vom 15. August 2020, aufgenommen am Schmetterlingsflieder Buddleja davidii im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Wieder ein Taubenschwänzchen am Schmetterlingsflieder

Jetzt, wo es so heiss ist, lassen sich während der mittleren Tagesstunden wenig Insekten blicken, selbst die Schmetterlinge bevorzugen Blütenpflanzen in den Schattenpartien des Gartens und Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum bevorzugen an heissen Tagen ohnehin die Vormittags- und Spätnachmittagsstunden. Die Fotos der Bildtafel sind schon vor über einer Wochen entstanden, am 1. August 2020 am Schmetterlingsflieder„Wieder ein Taubenschwänzchen am Schmetterlingsflieder“ weiterlesen

Mehr Falter am Schmetterlingsflieder

Seit etwa Mitte Juli finden sich mehr und mehr Falter im Garten ein und teilen ihre Aufmerksamkeit meist zwischen Wildem Dost und Schmetterlingsflieder Buddleja davidii, der um diese Zeit in Weiss, Purpur und purpurviolett zu blühen begann. Von den meisten im Garten herumfliegenden Tagfalterarten wird er gern besucht, von manchen sogar ausschliesslich. Inzwischen kommt es„Mehr Falter am Schmetterlingsflieder“ weiterlesen

Taubenschwänzchen am Schmetterlingsflieder

Bisher liess sich den Sommer über kaum ein Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum im Garten blicken, darum überraschte mich dieses heute Mittag mit seiner Anwesenheit am Schmetterlingsflieder Buddleja davidii. Zum Glück hatte ich gerade keine Nahlinse mehr auf das Objektiv geschraubt, wie noch wenige Minuten zuvor! Die Fotos sind vom 31. Juli 2020 im Garten, Lüchow im„Taubenschwänzchen am Schmetterlingsflieder“ weiterlesen

Das erste Taubenschwänzchen 2020 im Garten: heute.

Unter chronologischen Gesichtspunkten hätte ich andere Fotos zuerst zu zeigen, aber ich freue mich zu sehr über das erste Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum diesen Jahres, das ich heute am späten Morgen am verblühenden Garten-Flieder Syringa vulgaris beim Frühstücken vorfand. Zum Glück liess es sich Zeit damit, so dass ich wie ein geölter Blitz ins Haus rennen,„Das erste Taubenschwänzchen 2020 im Garten: heute.“ weiterlesen

Taubenschwänzchen am Regentag

Selbst bei dämmerigem Wetter und leichtem Regen unterwegs: Ein Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum an magentafarbenen Schmetterlingsflieder-Blüten Buddleja davidii im Garten. Anscheinend macht ihm Feuchtigkeit auf den Flügeln weniger aus als den Tagfaltern mit der grösseren Flügelfläche, die sich wegen des Niederschlags alle verkrochen hatten. Fotos vom Nachmittag des 27. September 2019 im Garten, Lüchow im Wendland,„Taubenschwänzchen am Regentag“ weiterlesen

Unwiderstehlich: Taubenschwänzchen!

Taubenschwänzchen sind unwiderstehlich für mich. Sehe ich eines, muss ich es beobachten, bis es verschwindet, und fotografieren, natürlich: Ein Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum schwirrt um die Blütenrispen vom weissen Schmetterlingsflieder Buddleja davidii im Garten. – Fotos vom Nachmittag des 12. September 2019 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

Endlich ein Taubenschwänzchen!

Bisher hatten sich hier die Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum über den ganzen Jahresverlauf rar gemacht. Im Frühling sah ich mal eines, im August ein weiteres, beide nur flüchtig und ohne Chancen auf ein Foto. Heute sah ich endlich wieder eines im Garten und hatte sogar gerade die Kamera zur Hand. Wie ein geflügeltes Osterhäschen tauchten es„Endlich ein Taubenschwänzchen!“ weiterlesen