Vergissmeinnicht in Himmelblau und Rosa

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Gibt es eigentlich einen Plural zu Vergissmeinnicht? Vergissmeinnichte? Wie auch immer: es blühen in diesem Jahr zwei verschiedene Arten über den Garten verstreut. Da sind einmal die lediglich stecknadelkopfkleinen Blüten vom Acker-Vergissmeinnicht Myosotis arvensis, die ich an trockenen Stellen in Beet und Rasen finde:

… und dann die Garten- bzw. Wald-Vergissmeinnicht Myosotis sylvatica mit etwa viermal so grossenn Blüten, die es lieber etwas feuchter mögen, und nicht ganz so der Sonne ausgesetzt. Manchmal blühen sie auch rosa:

Die Blüten gelten, obwohl sie nur klein sind, für verschiedene kleinere Insektenarten als gute Nektarspender, weil dieser auch denen mit kürzeren Rüsseln gut erreichbar ist. – Die Fotos sind vom 7. Mai 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken.

Himmelblau, Schneeweiss und Hagebuttenrot

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Himmelblau, Schneeweiss und Hagebuttenrot – ein bilderbuchschöner Anblick war das am vergangenen Sonntag, als die weissen Eisflitter vom leichten Windhauch durch die Luft getrieben wurden, als weisse Pünktchen vor dem Blau.

2021-01-31 b.LüchowSss Spaziergang Hundsrosen-Hagebutten + Schnee

Die meisten der Zweige auf dem Bild gehören zu einer alten Hundsrose Rosa canina, an der die roten Hagebuttenfrüchte sitzen, dazwischengeschlungen einige braune Hopfenranken. – Foto vom 31. Dezember 2021, aufgenommen am Wegrand in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Der Purpur-Hartriegel als Spatzen-Lieblingsplatz

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Fast immer sitzen kleine Grüppchen von Spatzen bzw. Haussperlingen Passer domesticus in den roten Zweigen des Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘, auch wenn sie blattlos und kahl sind.

2020-11-08 LüchowSss Garten Rotholz- bzw. Sibirischer Hartriegel (Cornus alba 'Sibirica') + Haussperlinge (Passer domesticus)

Für sie und andere Vögel sind besondere Attraktionen darin die hohen und trockenen Wegwartenstängel Cichorium intybus voller reifer Samen, sogar im November noch mit vereinzelten, blauen Blüten.

Ausserdem geniessen sie das Sitzen in der Sonne, wie ich ihren Anblick in den roten Zweigen, besonders vor blauem Himmel. – Die Foto sind vom 8. November 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Blauer Himmel, Purpur-Hartriegel und ein Spatz

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Den Anblick fand ich schön, den Spatzen vor dem Himmelblau, mit bunten Hartriegelblättern und -zweigen, von zahlreichen geflügelten Blattläusen umschwirrt und von trockenen Wegwartenstängeln überragt:

2020-09-29 LüchowSss Garten Haussperling + Rotholz-Hartriegel + Wegwarte

Der Haussperling Passer domesticus im Sibirischen bzw. Rotholz- oder auch Purpur-Hartriegel Cornus alba ‚Sibirica‘ pickte von beidem, den Blattläusen wie den Samen der Wegwarte Cichorium intybus, die sich vorher im roten Laub versteckt hatte. Die vorüberkamen hatten im Sommer immer sehr gestaunt, wie der Hartriegel blaue Blüten haben konnte. – Foto vom 29. September 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Winzig, aber so schön blau!

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Feld-Ehrenpreis Veronica arvensis ist nur winzig klein, aber seine Blüten sind genau so schön blau wie die vom grösseren Gamander-Ehrenpreis, der weniger leicht zu übersehen wäre wie der Winzling vom Acker:

Der einjährige Feld-Ehrenpreis blüht vom März bis zum Sommeranfang und verträgt Trockenheit. Man kann ihn so ziemlich überall in Deutschland finden, falls man ihn nicht wegen seiner Winzigkeit übersieht.

Bestäubt wird der Feld-Ehrenpreis von kleinen Bienenarten. Das Wegerichgewächs dient als Nahrungspflanze für Scheckenfalter-Raupen. – Fotos vom 25. April 2020, im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Ein ausgedehnter Spaziergang zum wilden Kirschbaum …

Allgemein, Bongo | the dog, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Es war ein ausgedehnter Spaziergang mit Bongo, durch die Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow, um nachzusehen, ob die Eichen endlich ausgeschlagen haben und ob die Schlehen auch ordentlich blühen, und auch, um einem gewissen wilden Kirschbaum während seiner Blütezeit einen Besuch abzustatten.
Den wilden Sauerkirschbaum Prunus cerasus beobachte und bewundere ich schon seit Jahren. Auf dem ersten, dritten, fünften und sechsten Bild in der Galerie ist er zu sehen. Ausserdem könnten wir Graugänse beobachten und überhaupt waren das kaltwindige, aber sonnige Wetter und der blaue Himmel ein Genuss.

 

In letzter Zeit sind die ausgedehnten Spaziergängen mit Bongo immer seltener geworden, weil ihn danach seine Arthrose mehr plagt als vorher, und nach diesem muss ich wohl einsehen, dass es der letzte dieser Art mit ihm war. Zwar war Bongo guter Dinge und unternehmungslustig, aber ihn nachher nur mit Mühe vom Liegen wieder auf die Füsse kommen zu sehen, war ein deutliches Signal. Wir werden zusammen nur noch sehr viel kleinere Ründchen drehen und ansonsten behält er den Überblick über den Garten.
Die Fotos sind vom Morgen des 13. April 2020 in der Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Gelbes am Wegrand

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Nach dem Schnee vom Tag zuvor fand ich die Blütenpflanzen am Wegrand erstaunlich guten Mutes. Die gelben Weidenkätzchen waren nach der Frostnacht schon wieder bereit, von Hummeln besucht zu werden:

Vor dem leuchtenden Himmelblau sahen sie extra-schön aus, wie mir überhaupt Gelb entlang der Wwegränder am meisten auffiel, vor allem die vielen goldgelben Blütensterne vom Scharbockskraut im Grün:

Der kleinen gelben Narzisse konnte ich auch nicht widerstehen, die ausserhalb und fern eines Gartens in Gesellschaft von Gras und Brennnesseln in der Morgensonne leuchtete wie eine kleine Laterne.
Fotos vom Morgen des 31. März 2020, in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Luftig

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Nachdem der Schnee fortgeschmolzen und durch die Morgensonne der nächtliche Rauhreif beseitigt war, blieb es kalt. Man musste sich warm einmummeln, und die Wolken schwammen durch die frische Luft über der Landschaft.

 

Fotos vom Vormittag des 31. März 2020 zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die Bilder zum Vergrössern anklicken.