Vögel im Garten und meine „Stunde der Gartenvögel“-Zählung

Zur jüngsten „Stunde der Gartenvögel“, der Vogelzählung vom vergangenen, langen Maiwochenende, möchte ich noch meiner Ergebnisse im Blog festhalten, zusammen mit einigen Fotos, die ich während der Zählstunde und in den Tagen vorher und seitdem rundherum aufnehmen konnte. Wie immer, sind mehr Arten im Garten zu beobachten, als sich während der betreffenden Stunde blicken liessen,„Vögel im Garten und meine „Stunde der Gartenvögel“-Zählung“ weiterlesen

Die NABU-Stunde der Gartenvögel 2020 – meine Liste

Vom 8. bis 10. Mai 2020 war wieder die grosse > Vogelzählaktion „Stunde der Gartenvögel“ des NABU angesagt, also habe auch ich eine Stunde am Nachmittag Ausschau gehalten. Fotografiert habe ich nur das Haussperlingsmännchen Passer domesticus auf dem Weg zum Nest, denn diese Vogelväter füttern fleissig mit: Hier ist meine alphabetisch unsortierte Liste mit den„Die NABU-Stunde der Gartenvögel 2020 – meine Liste“ weiterlesen

Hausrotschwänzchens Lieblingsplatz

Hausrotschwänzchens Lieblingsplatz, oder zumindest einer, den der Singvogel mehrmals täglich aufsucht, ist der Wipfel einer über zehn Meter hochgewachsenen alten Scheinzypresse. Der Baum ist ein Überbleibsel aus dem alten Garten meiner Eltern, und er überragt die Dächer umstehender Häuser um einige Meter, so dass dessen Spitze als Aussichtspunkt und Singwarte bei mehreren Vogelarten einen begehrten„Hausrotschwänzchens Lieblingsplatz“ weiterlesen