Wieseninseln Anfang Oktober

Allgemein, Bongo | the dog, Garten | Garden, Natur | Nature

Während der Herbstwochen grünte der Garten erfreulich auf und Wieseninseln sowie Herbstastern zeigen viele Blüten, während sich ringsum die Blätter der Gehölze langsam gelb und rot färben, zum Teil auch schon fallen, darum habe ich einige Fotos gemacht, bevor sich der Wandel schneller vollzieht und dieses schöne Stadium beendet:

 

Die sechs Schönwetter-Fotos in der oberen Galerie sind am 1. Oktober entstanden, die mit dem merkwürdigen gelblichen Licht in der unteren Galerie habe ich am wolkenverhangenen aber hinsichtlich Regens unentschlossenen 6. Oktober 2020 bei verschiedenen Rundgängen im Garten aufgenommen. Bongo ist in beiden insgesamt 3x dabei.

 

Obwohl blauer Himmel mit Sonnenschein immer als attraktiver gilt, gefallen mir die zwielichtigen, schon herbstlicher wirkenden Bilder besser. Alle Gartenfotos in den beiden Galerien sind zwischen dem 1. und 6. Oktober 2020 aufgenommen, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Goldregen-Notiz

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Voriges Jahr notierte ich die ersten Goldregenblüten am 26. April 2019, und auf diese ersten hin folgte eine Blütenpracht, die den deutschen Namen Goldregen und Goldrausch des alten, zu einem kleinen Baum herangewachsenen Laburnum alle Ehre machte. In diesem Frühling rauscht nichts, da springen bei Wind nur einzige goldgelbe Fünkchen aus dem Grün, und mehr ist auch nicht zu erwarten.

Das über 50 Jahre alte Gewächs steht seit Mitte der 70er Jahre im Garten, es wurde damals von meinem Vater gepflanzt, gleichzeitig mit der nur fingerdicken Eiche, die ihn später allzusehr überschattete. Nach dem Entkronen der Eiche vor drei Jahren hat der Goldregen eine späte, aber prächtige Entwicklung durchgemacht, doch offenbar braucht er nun zumindest hinsichtlich der Blüte ein Erholungsjahr. Bedauerlich für die Insekten, denn es sind viele Arten, die ich an den Blütentrauben beobachten konnnte, z.B. > hier, im Mai 2018. Das aktuelle Foto ist vom 10. Mai 2020, im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.
Leider ist Goldregen so giftig, dass ich mit Bedauern davon Abstand nehme, auch an anderer Stelle im Garten noch einen zu pflanzen, denn ausgerechnet dort, wo ich es schön fände, kommen allzu häufig Kinder vorbei.