Gewürz-Salbei und Steppensalbei und welche, die ihn mögen

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Zuerst waren es nur die lilafarbenen Blüten des Echten bzw. Garten- oder Gewürz-Salbeis Salvia officinalis, die Anziehungskraft auf sechs- und achtbeinige Tierchen ausübten:

Neuerdings sind die dunkler violetten, kleineren Blüten vom Hain- bzw. Stepensalbei Salvia nemorosa hinzugekommen, die ebenfalls von den Wild- und Wollbienen besucht werden, aber auch von Pollenkäfern und noch mehr von winzigen kleinen, ebenfalls schwarzen Wildbienen oder Wespchen:

Eines meiner Lieblingsbilder ist natürlich wieder die Veränderliche Krabbenspinne Misumena vatia in der Gewürz-Salbeiblüte, aber dass ich fgleich zweimal eine der ruckhaft fliegenden Garten-Wollbiene Anthidium manicatum an beiden Salbei-Arten erwischen konnte, freut mich auch sehr. – Die Fotos sind zwischen dem 9. und 21. Juni 2021 im Garten entstanden, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder der Galerie zum Vergrössern anklicken.

Nichts ist vollkommen

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Nichts ist vollkommen, auch nicht das gemütliche lila > Schlaraffenland der kleinen Wildbiene auf dem blühenden Echten Salbei Salvia officinalis im Garten!

2021-06-04 LüchowSss Garten Salbei (Salbei officinalis) + Schwarze Weg-Ameise (Lasius niger)

Es gibt dort auch diejenigen, die  den Salbei als ihre Blattlausfarm verteidigen und ihn allein für  ihr Ameisenvolk beanspruchen und gegen Besucher verteidigen:  die Schwarze Wegameisen  Lasius niger greifen andere Insekten an den Blüten an und versuchen, sie zu vertreiben.
Nahlinsenfoto vom 4. Juni 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Salbeiblüten-Schlaraffenland

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Eine sehr kleine unbestimmte Wildbiene besucht eine lilafarbene Blüte vom Echten Salbei Salvia officinalis im Garten, auch Gewürzsalbei oder auch Gartensalbei genannt:

2021-06-04 LüchowSss Garten Salbei (Salbei officinalis) + kl. Wildbiene (1)

Wie sie darin gemütlich zu liegen scheint und Nektar trinkt, hat für mich direkt eine Anmutung vom Schlaraffenland. – Nahlinsenfoto vom 4. Juni 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Dem Salbei zuhören

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

2020-11-29 LüchowSss Garten Gewöhnlicher Salbei (Salvia officinalis)

Sich Zeit nehmen und dem Salbei zuhören.

Echter Salbei bzw. Gewürzsalbei oder auch Gartensalbei Salvia officinalis – ein Foto mit der Nahlinse vom 29. November 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Grünes Heupferd – ein männliches Jungtier

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Der bereits einige Jahre alte, umfangreich strauchig gewachsene Echte Salbei Salvia officinalis ist anscheinend gross und buschig genug, um dem jungen männlichen Grünen Heupferd Tettigonia viridissima als Sitzplatz angenehm zu sein:

2020-07-24 LüchowSss Garten Grünes Heupferd (Tettigonia viridissima) männliches Jungtier

Mit seiner Rückenlinie zur Hauptader des Salbeiblatts ausgerichtet war der jungen Hüpfer zwar gut getarnt, aber ich entdeckte ihn trotzdem, als ich einige Gewürzkräuter für die Küche holen wollte.
Foto vom Mittag des 24. Juli 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Gartenhummel an Salbei

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Seit ein paar Tagen blüht der Gewürz-Salbei bzw. Echter Salbei Salvia officinalis mit grossen, blauvioletten Lippenblüten und lockt mit ihnen Hummeln an, wie diese Gartenhummel-Arbeiterin Bombus hortorum. Diese Hummelart hat eine besonders lange Zunge, Auf Bild 2 ist sie bei der anfliegenden Hummel sogar zu sehen:

Die dicken, orangeroten Pollenpakete an ihren Beinen hat sie allerdings an den in der Nähe stehenden Blüten vom Balkan-Storchenschnabel gesammelt, die Pollen der Salbeiblüten sind nur gelblich. – Die Fotos entstanden am 20. Mai 2020 um die Mittagszeit im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.