Gelbe und BraunroteTaglilien

Die Gelben Taglilien sind zum Junibeginn aufgeblüht, wie seit 50 Jahren in diesem Garten. Sie kamen per Schubkarre 1970 aus einem Bauerngarten in der Nachbarschaft in den  Garten meiner Eltern. Ich habe sie noch einmal in einem Mörteleimer über die Baustellenzeit 2009 gerettet, sie später geteilt und an verschiedene Stellen im neuangelegten Garten ausgepflanzt. Sie sind kein„Gelbe und BraunroteTaglilien“ weiterlesen

Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut mit Insekten

Wildbienen und Käfer mögen die offenen, goldgelben Blüten des Hohen bzw. Aufrechten Fingerkrauts Potentilla recta, das an verschiedenen Stellen im Garten blüht. Grüner Scheinbockkäfer Oedemera nobilis Gebänderte Furchenbiene Halictus tumulorum wahrscheinlich eine Gewöhnliche Sandbiene Andrena flavipes Braunrötlicher Spitzdeckenbock Stenopterus rufus Gemeiner Bienenkäfer Trichodes apiarius Seidenbiene Colletes spec., männlich Gemeine Breitstirnblasenkopffliege Sicus ferrugineus kleine Wildbienen –„Aufrechtes bzw. Hohes Fingerkraut mit Insekten“ weiterlesen

Verschiedene Schwertlilien im Garten

Zu den Schwertlilien gehören sie alle, die Gartensorten wie die wilden Sumpf-Schwertlilien, daher bekommen sie einen gemeinsamen Artikel mit Blüten und Insektenbesuchern, beginnend mit den Sumpf-Schwertlilien Iris pseudacorus, Nachkommen aus dem ehemaligen Gartenteich meiner Eltern von Anfang der 70er Jahre. Gelbe Sumpfiris sind bei Insekten die beliebtesten Schwertlilien. Ohne Teich genügt ihnen zum Dasein auch„Verschiedene Schwertlilien im Garten“ weiterlesen

Acker-Witwenblumen mit Besuchern

Wieder ein Beitrag zu den Acker-Witwenblumen Knautia arvensis, die in diesem Jahr auf einer der Wieseninseln in grosser Zahl blühen und vor allem Wild- und Honibienen, Hummeln und Käfer anziehen, und gelegentlich einen Schmetterling, meistens Kleine Kohlweisslinge. ein Weissling Pieris … unbestimmte dunkle Wildbiene Honigbiene Apis mellifera Raufüssige bzw. Braunbürstige Hosenbiene Dasypoda hirtipes Gebänderte Furchenbiene„Acker-Witwenblumen mit Besuchern“ weiterlesen

Goldfurchenbiene auf Wiesen-Schafgarbe

Ende Mai traf ich schon einmal so eine hübsch goldige Wildbiene auf der „Margeriteninsel“ im Garten. Im Blogbeitrag > hier bezeichnete ich sie als „Goldfurchenbiene“, einem Sammelbegriff für einander ähnliche, gold- bzw. goldgrünlich wirkende Furchenbienen, die als Unterart Seladonia innerhalb der Furchenbienen Halictus zusammengefasst werden. Am 21. Juli 2020 fotografierte ich diese offenbar weibliche Goldfurchenbiene„Goldfurchenbiene auf Wiesen-Schafgarbe“ weiterlesen

Mehr Apfelblüten

Inzwischen blühen weitere Apfelbäume Malus domestica im Garten und dementsprechend gibt es noch mehr Apfelblüten-Bilder, mit kleinen und grossen Besuchern, Honigbienen und Wildbienen gleichermassen : Die Europäischen Honigbienen Apis mellifera tragen alle hellgelbe Pakete Apfelpollen; hier besucht seine gerade Blüten des ‚Gravensteiner‘-Bäumchens, genau wie auf Bild 2 die Gehörnte Mauerbiene Osmia cornuta : Die Gehörnten„Mehr Apfelblüten“ weiterlesen