Kleine Fortschritte Richtung „richtiger Frühling“

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Manche sind der ganzen Frühjahrsblüher-Fotos vielleicht schon überdrüssig, aber bei uns draussen auf dem Lande zieht es sich noch hin mit dem ersehnten frühlingsbunten Anblick in Natur und Garten. Ich feiere noch jeden noch so kleinen frisch-grünen Trieb auf den Wieseninseln, jedes einzelne Schneeglöckchen im Rasen und begrüsse jede Mini-Narzissenblüte persönlich, sogar Grüppchen von Feuerwanzen zu sehen erfreut mich noch – das sagt doch alles!

Auf Bild 1 ist ein gefülltes Schneeglöckchen Galanthus nivalis ‚Flore pleno‘ zu sehen. – Bild 2 zeigt die hellgrünen Blätter einer Gelbrote Taglilie bzw. Bahnwärter-Taglilie Hemerocallis fulva auf der ihnen eigens gewidmeten Wieseninsel.

Den grössten Farbfleck, die leuchtendsten Blüten im Garten haben derzeit die gelben Mini-Narzissen Narcissus von Bild 3 zu bieten, der Keramikfrosch von Bild 4 hat den Frost heil überstanden und kommt später nochmal dran.

Die Haussperlinge Passer domesticus von Bild 5 besuchen noch die Futterstellen, auch der Buntspecht Dendrocopos major auf Bild 6, mit den Knospen der Blutpflaume Prunus cerasifera ‚Nigra‘ im Vordergrund.

Die Feuerwanzen Pyrrhocoris apterus auf Bild 5 drängen sich um Samen vom Garteneibisch Hibiscus syriacus. Auf Bild 8 schlüpft gerade ein „Rhabarbertierchen“ und wird hoffentlich ein grosser starker Rhabarber Rheum rhabarbarum.

Die Fotos sind alle vom 22. März 2021, aufgenommen im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder der Galerie anklicken.

Die ersten Blüten und Sandbienen im Garten

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Durch die Tageswärme und Sonnenschein kommen immer mehr Blüten hervor. Gleich nach der rot blühenden Zaubernuss-Sorte Hamamelis x intermedia, die schon bei Schnee und Frost angefangen hat, folgten schon Tage zuvor die Purpurroten Taubnesseln Lamium purpureum, von denen jetzt immer mehr im ganzen Garten verstreut blühen – sie waren sogar schneller als die Schneeglöckchen Galanthus nivalis.

Seit zwei Tagen blühen die Haselkätzchen Corylus avellana an dem älteren Strauch mit dem sonnigeren Standplatz. Ein paar hellviolette, frühe Elfenkrokusse Crocus tommasinianus zeigen sich an verschiedenen geschützten Plätzen, und gestern Mittag besuchten die ersten Gewöhnlichen Sandbienen Andrena flavipes diesen Jahres die Gänseblümchen Bellis perennis im Rasen. 2019 entdeckte ich die ersten Sandbienen im Garten am 26. Februar 2019, zu finden > hier, und voriges Frühjahr war es der 4. März 2020 > dort. Diesmal fotografierte ich sie und – bis auf die Purpurnessel – alle Blüten am Mittag des 24. Februar 2021 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen, zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Schneeglöckchen, Rüschenröckchen …

Allgemein, Garten | Garden, Natur | Nature

Zwar meinte ich, einfach-blütige Schneeglöckchen Galanthus nivalis gekauft und gesetzt zu haben, aber während sich von denen kein einziges zeigt, habe ich stattdessen diese Hübschen bekommen, mit üppigen, weiss-grünen Rüschenröckchen. Die Gefüllten bzw. Doppelten Schneeglöckchen mit den Rüschenröckchen sind eine grossblumige Züchtung, die sich passender Weise Galanthus nivalis ‚Flore pleno‘ nennt:

Viele ahnen gar nicht, dass es unübersichtlich viele Arten und Züchtungen der Gattung der Schneeglöckchen gibt, in vielen Formen, verschiedenen Grössen und auch mit unterschiedlichen Blütezeiten, und es Veranstaltungen für Liebhaber gibt, auf denen besondere Sorten der Galanthus-Gattung hohe Preise erzielen können.

Fotos vom 15. Februar 2020 im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

Auf einmal sind sie da

Allgemein, Natur | Nature, Unterwegs | Out and About

Auf einmal sind sie da, die Schneeglöckchen, deren Zwiebelchen schon vor Jahren „irgendwie“ an einen von Hecken geschützten Platz in der Feldmark an den Wegrand geraten sind, und die sich seitdem dort halten:

Schneeglöckchen Galanthus nivalis gibt es in verschiedenen Sorten, dies ist eine mit grösseren, ausladenderen und sogar gefüllten Blüten in Weiss mit hellem Grün wird ‚Flore Pleno‘ genannt. Fotografiert habe ich sie heute Vormittag, 31. Januar 2020, am Wegrand bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.