5 Schwebfliegen

Hauptdarsteller dieses Beitrags sind Schwebfliegen. Bisher sind sie noch nicht häufig im Garten vertreten, nicht einmal die sonst so üblichen. Erst seit Ende Mai sehe ich „häufiger“ verschiedene Schwebfliegen: 1. Eine Scheinbienen-Keilfleckschwebfliege Eristalis tenax sitzt gemeinsam mit zwei dunklen Tanzfliegen auf Blättern vom Hahnendorn Crataegus crus-galli, der seit einigen Tagen zahlreiche Insekten anzieht. 2. Eine„5 Schwebfliegen“ weiterlesen

Flachsblau

Flachsblau, als die Farbe von Echtem Lein, auch Saat-Lein bzw. Flachs Linum usitatissimum ist im Farbton dem Ehrenpreisblau ganz ähnlich, nur heller. Ich habe nachgesehen: seit 2013 pflanzt er sich im Garten immer wieder fort. Ich mag ihn sehr, und von den Insekten fühlen sich hauptsächlich die kleinen Wildbienen durch die himmelblauen Blüten angezogen: das„Flachsblau“ weiterlesen

Am Wegrand

Am Wegrand bei Lüchow aufgenommene Bilder von einem Morgenspaziergang mit Bongo, mit Hagebutten an schon fast blattlosen Hundsrosensträuchern, aber frischem Gräser- und Kräutergrün, Löwenzahnblüten und riesigen Champigons am Rain und Blüten von Ölrettich und Echtem Lein auf dem Feld. Nichts Spektakuläres, aber so typisch für diesen Herbst, dessen Hauptfarbe bisher nicht die von gelben, roten„Am Wegrand“ weiterlesen