Ganz schön kompliziert, die Sache mit den Beinen

„Ganz schön kompliziert, die Sache mit den Beinen“, dachte ich, als ich den Schnappschuss von der bernsteinhaft durchscheinenden Hellen Tanzfliege Empis livida auf der blühenden Acker-Witwenblumen Knautia arvensis zuhause betrachtete, wie sie sich auf der Blüte vorbeugt, um Nektar zu saugen: Die Art ist in Mittel- und Nordeuropa zu finden und eigentlich nicht selten, aber auch„Ganz schön kompliziert, die Sache mit den Beinen“ weiterlesen

Unverzagte Nähkisselchen, im Januar

Viele Blüten wurden inzwischen durch die Witterung völlig zerstört, andere wirken dramatisch lädiert. Unverzagt frisch und mit neuen Knospen fand ich ein paar Blütenköpfchen in Rosa und Gelb. Beide Arten tragen ähnliche volksmündlichen Namen, heissen „Nähkisselchen“ auf Deutsch, auf Englisch „Pincushion“, Nadelkissen. Trotz ihrer Ähnlichkeiten bei Namen und Erscheinung handelt es sich um zwei verschiedene„Unverzagte Nähkisselchen, im Januar“ weiterlesen

Seidenbiene an Acker-Witwenblume

Hundertprozentig sicher bin ich nicht, aber es ist doch wahrscheinlich eine Gemeine Seidenbiene Colletes daviesanus, die an der blühenden Acker-Witwenblumen Knautia arvensis hängt:   Fotos vom 14. Juni 2020, aufgenommen auf einer Wieseninsel im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Bitte die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern anklicken.