Königskerzen-Galerie

Die Kandelaber-Königskerzen Verbascum olympicum im Garten haben sich noch einmal zu einer schönen zweiten Blüh-Phase aufgerappelt und weiter unten aus den dicken Hauptstängeln, aber auch oben zwischen den braunen Fruchtständen noch einmal blühende Seitentriebe hervorgebracht, und die Insekten nutzen dies, Auch die inzwischen zweijährigen Jungpflanzen haben sich gut entwickelt und werden sicherlich im nächsten Sommer„Königskerzen-Galerie“ weiterlesen

Der August ist zuende, die Wegwarte nicht.

Die Wegwarte Cichorium intybus im Garten blüht bereits seit beinahe drei Monaten, aber sie bringt immernoch stetig weitere himmelblaue Blüten hervor. Diese Insekten habe ich in den letzten Tagen des August dort fotografiert:   1. Die Wildbiene mit der orangeroten Bauchbürste könnte eine Bedornte Schneckenhausbiene Osmia spinulosa oder eine Distel-Mauerbiene Osmia leiana sein. Die Schneckenhaus-Mauerbiene„Der August ist zuende, die Wegwarte nicht.“ weiterlesen

Mohn-Schwelgerei

Heute ist zwar Samstag, aber es ist wieder Zeit für einen Mohntag im Blog, so einen richtigen Beitrag zum Schwelgen, solange es noch geht, denn inzwischen merkt man schon, dass einige der Pflanzen ihre Blütezeit beenden, ob Klatschmohn Papaver rhoeas und seine Gartenform, der Seidenmohn, in verschiedenen Variationen und Schattierungen, der Sandmohn Papaver argemone und„Mohn-Schwelgerei“ weiterlesen

Heute ist Mohntag!

Heute ist Mohntag. Zur Zeit blühen sie gerade alle: Klatschmohn Papaver rhoeas, Saatmohn Papaver dubium, Sandmohn Papaver argemone und in diesem Jahr, vollkommen unerwartet, Seidenmohn, eine Gartenform des Klatschmohns Papaver rhoeas in verschiedenen Variationen und Schattierungen. Ich finde es wunderbar, frühmorgens im Garten die frischen Blüten zu besuchen, denn um diese Zeit herrscht dort Insekten-Hochbetrieb.„Heute ist Mohntag!“ weiterlesen

Streifen zu Streifen

Aus den gesammelten Bildern der vergangenen zwei Wochen hat sich eine kleine Schwebfliegen-Galerie ergeben. Insgesamt sind es nicht sehr viele, die unterwegs sind, und auch nicht viele Arten, aber sie besuchen die verschiedensten Orte und Blüten im Garten und ab und zu nehme ich gern ein Bild von ihnen mit. Vier verschiedene Schwebfliegen-Arten mögen es„Streifen zu Streifen“ weiterlesen

Fenchelblüte mit Insektenbesuch

Der Fenchel Foeniculum vulgare ist in diesem Jahr sehr hochgewachsen, einen der beiden Pflanzen auf über zwei Meter, und etliche Blütenstände recken sich dem Himmel entgegen: Besonders beliebt sind die kleinen, gelben Blütenköpfchen bei Feldwespen und Schwebfliegen, ausserdem hat „jemand“ eine zierliche Perlenkette winziger, weisser Eier an einen der Doldenstängel geklebt. Foto vom 27. Juni„Fenchelblüte mit Insektenbesuch“ weiterlesen