Kandelaber-Ehrenpreis mit Veränderlichen Krabbenspinnen

Vorigen Sommer sind die Blütenknospen des dürre-kümmerden Kandelaber-Ehrenpreis Veronicastrum virginiacum im Garten vertrocknet, aber in diesem Juli gibt es wieder Blüten und Besucher daran. Eine Veränderliche Krabbenspinne Misumena vatia fand sich frühzeitig als eine der ersten Gäste ein … … und suchte sich eine geeignete Warteposition zwischen den kleinen blasslila Einzelblüten. Mit einer Hain-Schwebfliege Episyrphus balteatus konnte„Kandelaber-Ehrenpreis mit Veränderlichen Krabbenspinnen“ weiterlesen

Die Nachkömmlinge der roten Wilden Möhre ‚Dara‘

Üblicherweise blüht die Wilde Möhre Daucus carota ssp. carota weiss, aber weil sie mir so gut gefiel, besorgte ich mir zum vorigen Sommer 2020 schon die Sorte ‚Dara‘ mit dunkel- oder weinroten Blüten, so wie die Dolde auf Bild 1, aufgenommen Anfang Juli im diesjährigen Sommer: Meine Hoffnung, dass die rote Sorte sich versät, hat sich„Die Nachkömmlinge der roten Wilden Möhre ‚Dara‘“ weiterlesen

Gelbe und BraunroteTaglilien

Die Gelben Taglilien sind zum Junibeginn aufgeblüht, wie seit 50 Jahren in diesem Garten. Sie kamen per Schubkarre 1970 aus einem Bauerngarten in der Nachbarschaft in den  Garten meiner Eltern. Ich habe sie noch einmal in einem Mörteleimer über die Baustellenzeit 2009 gerettet, sie später geteilt und an verschiedene Stellen im neuangelegten Garten ausgepflanzt. Sie sind kein„Gelbe und BraunroteTaglilien“ weiterlesen