Grau- und Silberreiher

Am Freitag voriger Woche schien die Sonne so einladend, dass ich Lust hatte auf einen längeren Spaziergang, obwohl Bongo nicht motiviert war. Also ging ich allein, um nach den Reihern am Königshorster Kanal zu sehen und traf auch je einen von jeder Art an, einen Graureiher Ardea cinerea und einen Silberreiher Ardea alba: Der Grau-„Grau- und Silberreiher“ weiterlesen

Unter Nebel

Vorgestern breitete sich Nebel über den ganzen Tag. Beim Mittagsspaziergang mit Bongo war nicht viel zu sehen, aber interessanter als nur unter grauem Himmel zu sein. Die Singschwäne vom Tag zuvor mochten wohl noch auf demselben Feld rasten, aber die nebelverhangene Sicht reichte nicht so weit. Bongo machte das Beste aus der eingeschränkten Sicht und„Unter Nebel“ weiterlesen

Die Rose ‚Aspirin‘ im Dezember – mit Bongo

Die Rose ‚Aspirin‘ blüht auch noch im Dezember, auf dem ersten Bild ist sie mit Bongo vorn im Bildhintergrund zu sehen, auf den anderen beiden Fotos für sich allein, mit deutlichen Frostspuren in einigen Blüten, aber unverzagt: Bongo und die Beetrose ‚Aspirin‘ nach dem 2. Advent und mehreren frostigen Tagen und Nächten am frostfreien Vormittag„Die Rose ‚Aspirin‘ im Dezember – mit Bongo“ weiterlesen

Spätnovemberspaziergang

Der November neigt sich seinem Ende. Die meisten Tage der vergangenen Woche waren grauverhangen und dämmerig, und wenn nicht, flogen vielfach trotzdem Nebeltröpfchen durch die Luft, wie auch bei diesen Spätnovember-Bildern von einem Spaziergang durch die Feldmark, deshalb nur mit dem Handy fotografiert: Vom einen Moment auf den anderen wechselte das wolkengefilterte Licht von „kalt“„Spätnovemberspaziergang“ weiterlesen

Novembermitte – wieder mit Bongo unterwegs

Inzwischen verändern sich die täglichen Ansichten von Garten und Feldmark immer schneller, und die Mittnovember-Bilder von Spaziergängen mit Bongo sind bereits wieder überholt. Am heute so graunebeligen Tag mit nur drei Plusgraden kommt es mir vor als wäre viel mehr Zeit vergangen als nur eineinhalb Wochen bzw. sechs Tage: Am Vormittag des 15. November schien„Novembermitte – wieder mit Bongo unterwegs“ weiterlesen

Pause für den Weihnachtsmann – 19. Punkt auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2

Für meinen vierten Beitrag zu Christianes aktueller Schreibeinladung zu den Textwochen 47.48.20 habe ich Ullis Wortspende (Quelle, griesgrämig, stöbern) zu einer Geschichte vom „Weihnachtsmann“ verarbeitet: hier auf der Liste ist es ganz unten als Punkt 19 (mit Bild) verlinkt zum Text zu finden: „Glüh-Birne“ – zur Schreibeinladung für die Textwochen 37.38.20 | Veröffentlicht am 2020/09/08„Pause für den Weihnachtsmann – 19. Punkt auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2“ weiterlesen

Es kommt wie’s kommt – 18. Punkt auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2

Für meinen dritten Beitrag zu Christianes aktueller Schreibeinladung zu den Textwochen 47.48.20 habe ich Ullis Wortspende(Quelle, griesgrämig, stöbern) als Gedicht verpackt und hier auf der Liste ist es ganz unten als Punkt 18 (mit Bild) verlinkt zum Text zu finden: „Glüh-Birne“ – zur Schreibeinladung für die Textwochen 37.38.20 | Veröffentlicht am 2020/09/08   Tandaradei und„Es kommt wie’s kommt – 18. Punkt auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2“ weiterlesen

Punkt 17 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2: Handbuch zum Umgang mit einem Amtsschimmel

Es muss wohl am Wetter liegen, mit mehr Zeit zum Schreiben als Gelegenheit zum Fotografieren, dass mir schon wieder ABC-Etüde passiert ist. Die Wortspende „Quelle + griesgrämig + stöbern“ hat deshalb eine sogenannte Sachetüde über den Umgang mit einem (dem österreichischen) Amtschimmel hervorgebracht. Sie ist nun als Punkt 17 am Fuss der folgenden Aufstellung gelistet„Punkt 17 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2: Handbuch zum Umgang mit einem Amtsschimmel“ weiterlesen

Planet der Blumen – Punkt 16 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 ist nicht ganz neu

„Planet der Blumen“, Meine jüngste ABC-Etüde, hier als Punkt 16 unten gelistet, ist zwar in der 300-Worte-Version neu, aber es gibt die Geschichte als solche schon viel länger und früher: man konnte sie nämlich schon seit 2007 im PUZZLE❀-Blog lesen. Die erste Fassung schrieb ich als Schülerin 1977 mit winziger blauer Kugelschreiberhandschrift auf Karopapier, beeinflusst„Planet der Blumen – Punkt 16 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 ist nicht ganz neu“ weiterlesen

Über zweieinhalb Wochen – der Parasol No. 2 im Garten

Am 24. Oktober 2020 entdeckte ich den Gemeinen Riesenschirmling bzw. Parasol Macrolepiota procera No. 2 im Garten im Gras nahe der Eiche und somit auf einem zugänglicheren und attraktiver zu fotografierenden Standort als seine „Geschwister-Pilze“ No. 1 und No. 3. Deshalb gibt es von diesem Pilz und seiner rasanten Entwicklung nach dem Motto „Grösser, höher,„Über zweieinhalb Wochen – der Parasol No. 2 im Garten“ weiterlesen

Katergesänge – die Geschichte ist der neueste Punkt 15 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2

Gestern habe ich eine weitere ABC-Etüde mit nur ganz wenig historischem Hintergrund aber dafür mit noch mehr Phantasie geschrieben, in der Musikgeschmack eine Rolle spielt. Sie ist als Punkt 15 unten der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 zugefügt zu finden, durch fette Schrift und ein Bild hervorgehoben. Zu lesen gibt es sie im PUZZLE❀-Blog, wenn man den„Katergesänge – die Geschichte ist der neueste Punkt 15 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2“ weiterlesen

Noch ein Novemberanfangsspaziergang, wieder mit Bongo

Noch einmal Fotos von einem kleinen Novemberanfangsspaziergang mit Bongo, mit dem Handy geknipst, und gut so, denn das werden über die nächsten Wochen die schönsten Bilder von dieser Strecke sein, nicht nur, weil das Wetter weniger sonnig ist und mehr Blätter gefallen sind, …   … sondern weil gestern wieder das Baumgemetzel-Killerkommando mit mehr Maschinenkraft„Noch ein Novemberanfangsspaziergang, wieder mit Bongo“ weiterlesen

Die letzten Oktoberfotos

Diese letzten Oktoberfotos aus der vorigen Woche sind auf einem Spaziergang mit Bongo mit einer inzwischen zehn Jahre alten Digitalkamera entstanden, die ich beim Kruschten wiedergefunden habe, aber nicht mehr wusste, ob sie eine technische Macke hatte, oder in der Schublade nur nach hinten geraten ist, weil es neuere und bessere gab. Um ein paar„Die letzten Oktoberfotos“ weiterlesen

Unter der Haube – Punkt 14 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2

Gestern habe ich eine kleine ABC-Etüde mit historischem Hintergrund geschrieben, die im Hannoverschen Wendland des 19. Jhs. angesiedelt ist: als Punkt 14 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2 findet man sie wieder ganz unten auf der Liste, durch fette Schrift und das dazugehörende Bild hervorgehoben, zu lesen im PUZZLE❀-Blog, wenn man den verlinkten Text oder das„Unter der Haube – Punkt 14 auf der ABC-Etüden-Liste Nr. 2“ weiterlesen