Singschwäne, wieder

Bilder ohne Nebel von den schon einmal vorige Woche unter weniger günstigen Lichtbedingungen fotografierten Singschwänen Cygnus cygnus > hier, die immernoch auf demselben Feld nahe der Bundesstrasse B248 rasteten: Wie schon zuvor, ignorierten die grossen Vögel mit dem weissen Erwachsenen-Federkleid und bzw. dem hellgrauen Jugendgefieder die nahebei vorüberfahrenden Autos auf der Bundesstrasse, die auf diesem„Singschwäne, wieder“ weiterlesen

Rastende Singschwäne und ein Turmfalke

Gestern ermutigte der graue Himmel zwar nicht, zum Mittagsspaziergang überhaupt eine Kamera mitzunehmen, aber so ein kleines Taschending ist zum Glück keine Belastung, und so konnte ich ein paar Bilder von Tierbeobachtungen mit nach Hause bringen, mit denen ich nicht gerechnet hatte, obwohl sie sich alljährlich wiederholen. Auf einem umgebrochenen Feld nahe eines Gehölzes entdeckte„Rastende Singschwäne und ein Turmfalke“ weiterlesen

Endlich ein Sonnenspaziergang!

Nach gut zwei Wochen unter der grauen Nebeldecke wurde es langsam Zeit für einen Sonnentag, und heute wird die Sehnsucht nach Licht endlich mal wieder erfüllt, auch wenn ich mich warm eingemummelt habe, um mit Bongo eine grosse Runde durch die windigen Felder zu gehen.   Bild 1 und 8: Die Zeisige, verschiedenen Finkenarten und„Endlich ein Sonnenspaziergang!“ weiterlesen